Liste der 3 größten Unternehmen in Wiesbaden

Liste der 3 größten Unternehmen in Wiesbaden

Wiesbaden war nie eine Industriestadt, sondern Kurort, Verwaltungszentrum, Landeshauptstadt und eine Stadt der Dienstleistungen. Hier herrscht Wohlstand, auch dank der Lage in der Rhein-Main-Region. Das zeigt sich auch in unserer Liste der 3 umsatzstärksten Unternehmen in Wiesbaden die Teil unserer Liste der 300 größten Unternehmen in Hessen ist. Diese wiederum ist ein Ausschnitt unserer Datenbank der größten Unternehmen Deutschlands mit über 4.000 Einträgen.

Die Liste basiert auf unserem Verzeichnis der größten Unternehmen in Hessen

  • Liste der 300 größten Unternehmen Hessen zum direkten Download als Excel-Datei
  • Nützliche Informationen wie Branche, Umsätze der letzten Jahre, Mitarbeiterzahlen, Geschäftsführernamen, Anschrift, E-Mail Adressen, Telefonnummer, URL, etc.
  • Optimal geeignet zur gezielten NeukundengewinnungWettbewerbsanalyse, Personalgewinnung und mehr
  • Download jederzeit gültigkostenlose Updates innerhalb eines Jahres

Platz 1: R+V Versicherung AG: 19,0 Mrd. Euro Bruttoprämien

Die R+V Versicherung ist einer der größten deutschen Universalversicherer und beschäftigt über 15.000 Mitarbeiter. Die Wurzeln der Versicherungsgruppe liegen in den 1922 in Berlin gegründeten Versicherern “Raiffeisen Allgemeine Versicherungsgesellschaft” und “Raiffeisen Lebensversicherungsbank”. Die R+V gehört zum Finanzverbund der Volks- und Raiffeisenbanken und ist deren Verbundpartner für das Versicherungsgeschäft. Mehrheitseigentümer (über 90 Prozent-Anteil) der R+V ist die DZ Bank als Spitzeninstitut der Bankengruppe. Der Vertrieb erfolgt wesentlich über die örtlichen Banken. Die R+V Versicherung ist eine der umsatzstärksten Versicherer in Deutschland. 

Platz 2: Abbott Laboratories Deutschland GmbH: 3,2 Mrd. Euro Umsatz

Abbott Laboratories ist ein US-Pharmakonzern mit 34,6 Mrd. US-Dollar Umsatz (2020) und weltweit über 100.000 Mitarbeitern. Konzernsitz ist Chicago. Abbott Laboratories Deutschland GmbH wurde 2019 als neue Dachgesellschaft für die deutschen Abbott-Unternehmen gegründet. Abbott ist in Deutschland seit 1965 vertreten, gehört zu den forschenden Gesundheitsunternehmen und vertreibt Produkte in den Bereichen Diagnostika, Diabetes Care und Molecular. Wichtige deutsche Töchter: Abbott GmbH (Wiesbaden), Abbott Diagnostics (Wiesbaden), Abbott Medical (Eschborn), Abbott Automation Solutions (Hamburg). Das Unternehmen ist zudem eines der umsatzstärksten Pharma Unternehmen in Deutschland.

Platz 3: Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH: 2,4 Mrd. Euro Umsatz

Dow Chemical ist ein US-Chemiekonzern und Tochter von Dow Inc.. Der Konzern gehört zu den größten Chemieunternehmen der Welt. Das Deutschland-Geschäft wird durch die Dow Deutschland Anlagengesellschaft (DDA) gebündelt. Die DDA fungiert als länderbezogene Vertriebsgesellschaft und als Produktionsgesellschaft “im Auftrag des Mutterkonzerns”. Die größten deutschen Produktionsstandorte befinden sich in Stade (Niedersachsen), Böhlen (Sachsen) und Schkopau (Sachsen-Anhalt). Dow Chemical deckt ein breites Produktspektrum ab: u.a. Kunststoffe, Insektizide, Herbizide, Desinfektionsmittel.

Bildquelle: Thanos Paul

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion