Single Family Office aus Wien investiert in 5,5 Millionen Euro Seed-Runde von Pliant

Single Family Office aus Wien investiert in 5,5 Millionen Euro Seed-Runde von Pliant

Das deutsche Fintech-Unternehmen Pliant hat in seiner Seed-Runde 5,5 Millionen Euro an zusätzlichen Mitteln erhalten. Die Finanzierungsrunde wurde von Carsten Maschmeyers Fonds Alstin und seinem Frühphaseninvestor Seed+Speed angeführt. Unter den Investoren befindet sich auch das österreichische Single Family Office Saber. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Top 25 Single Family Offices Österreich – Liste der größten SFOs.

  • Datenbank der Top 25 Single Family Offices Österreich
  • Informationen zu Investment-Fokus, Auszug der Beteiligungen, geschätztes Familienvermögen
  • Kontaktdaten: Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Geschäftsführung
  • Sofortiger Download der Excel-Datei, kostenfreie Updates innerhalb eines Jahres nach Kauf
  • Letzte Aktualisierung: 05.05.2021

Zuverlässig: Mitarbeiter-Kreditkarten

Das Berliner Startup Pliant bietet Kreditkarten für Mitarbeiter mit hohen Limits an. Unternehmen können die Karten von Pliant für Werbung, Geschäftsreisen und IT-Kosten nutzen. Das ist vor allem für junge Tech-Unternehmen relevant, die verschiedene Bedürfnisse mit hohen Kosten haben. Außerdem bietet Pliant ein benutzerfreundliches Webinterface. Bisher differenziert das Unternehmen sein Angebot zwischen “Starter”, “Premium” und “Enterprise” Lösungen. Konkurrenten in diesem Bereich sind Unternehmen wie Moss und Pleo.

Einziges Family Office aus Wien unter den Investoren

Zu den Investoren von Pliant gehören, wie bereits erwähnt, Alstin, Seed+Speed (beides Vehikel von Carsten Maschmeyer), Main Incubator (Vehikel der deutschen Commerzbank) und das Wiener Single Family Office Saber. Das Single Family Office aus Wien ist auf Risikokapital, Private Equity und Immobilien spezialisiert. Geografisch investiert das Family Office in Europa, den USA und Israel. Zu den weiteren Portfolio-Unternehmen gehören Blue Planet Ecosytems, XACT Robotics, emmy oder kianava.

Quelle: Businessinsider, 31.08.2021

Bildquelle: Lizenzfreie Bilder Wien herunterladen

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion