Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Schweizer Immobilieninvestor kauft für 1,7 Milliarden Euro in Paris

schweizer immobilieinvestor investiert in paris

Swiss Life Asset Managers – kurz Swiss Life AM – ist der Vermögensverwalter und Fondsanbieter des Schweizer Lebensversicherungskonzerns Swiss Life. In diesem Rahmen beschäftigt man sich bei Swiss Life AM auch mit Immobilien-Investments und sieht sich selbst als führenden institutionellen Immobilien-Manager Europas sowie weltweit als die Nummer 9 in diesem Geschäft.

Swiss Life AM verfolgt einen dynamischen Wachstumskurs und baut seine Investments systematisch aus. Dazu passt auch der jüngste Deal des Zürcher Immobilien-Investors. Mit der französischen Immobilieninvestment-Gesellschaft Terreis wurde vor wenigen Tagen eine Absichtserklärung zum Erwerb von insgesamt 28 Büroobjekten im Herzen von Paris unterzeichnet. Es geht um ein Volumen von rund 1,7 Mrd. Euro. Damit ist gleich zum Jahresauftakt eines der größten Immobilien-Geschäfte in der französischen Hauptstadt für 2019 absehbar.

Beste Lagen im Pariser Central Business District

Bei dem Immobilien-Portfolio handelt es sich ausschließlich um Core-Objekte, also um Gebäude in der besten Risikoklasse. Die meisten Immobilien befinden sich im Central Business District von Paris. So wird die natürliche Erweiterung des Pariser Hochhausviertels La Défense – Europas größter Bürostadt – genannt. Im Unterschied zu den glitzernden Hochhausfassaden von La Défense dominieren hier Bauten im “klassischen” Pariser Haussmann-Stil. Das gilt auch für die jetzt von Swiss Life in Aussicht genommenen Objekte. Der Eigentumsübergang soll möglichst noch im zweiten Quartal 2019 verwirklicht werden. Der Immobilienerwerb erfolgt für verschiedene von Swiss Life AM verwaltete Fonds in der Schweiz, in Deutschland, Frankreich und Luxemburg.

Der Pariser Immobilienmarkt gilt als einer der attraktivsten in Europa. Zusätzlichen Schub hat die Nachfrage nach Büro-Immobilien im Zusammenhang mit dem Brexit bekommen. Die Seine-Metropole ist ein Ausweich-Standort für London. Bereits im vergangenen Jahr wurden in Frankreich Gewerbeimmobilien-Transaktionen im Wert von 32 Mrd. Euro durchgeführt – ein Rekord. Drei Viertel davon entfielen auf Paris. Im Central Business District hat sich das Investment-Volumen 2018 im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Das, obwohl der Markt hier besonders eng ist. In den vergangenen 40 Jahren hat sich das Angebot lediglich um sechs Prozent erhöht. In dem Bereich sind bevorzugt Luxus-, Kosmetik-, Finanz-, Kommunikations- und Technologiefirmen ansässig, außerdem viele Anwaltskanzleien – in der Regel erstklassige Mieter.

Swiss Life AM – über 72 Mrd. Euro in Immobilien

Swiss Life AM besaß zum Stichtag 30.06.2018 mehr als 225 Mrd. CHF Assets under Management. Der verwaltete Immobilienbestand betrug zu diesem Zeitpunkt 72,2 Mrd. Euro und hat sich damit gegenüber dem Jahresende 2017 bereits um 3,0 Mrd. Euro erhöht. Mit dem jetzt angestrebten Pariser Investment wird das Immobilien-Portfolio nochmals deutlich aufgestockt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Bildquelle: Léonard Cotte

Passende Listen

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion