Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Die größten Multi Family Offices in Zug (CH) – Unsere Liste der Top 3

Multi Family Offices Zug CH

Multi Family Office sind in den letzten Jahren sehr im Kommen. Eine Niedrigzinspolitik hat an anderen Stellen Vorteile, sorgt aber für Sparer und auch Eigentümer von großen Kapitalvermögen für Probleme. Das Geld klassisch bei der Bank anzulegen bringt fast keine Zinsen mehr, oder sogar Verlust, wenn die Zinsen niedriger sind als die Inflationsrate. Daher suchen vor allem Familien oder Personen mit einem sehr großen Vermögen nach anderen Wegen, ihr Geld zu mehren. Manchmal auch enttäuscht vom Service der Privatbanken, gewinnen Multi- oder Single Family Offices immer mehr an Zulauf. Diese betreuen entweder das Vermögen mehrerer Familien, die sich dann die Anlagespezialisten und Kosten für weiteren Services teilen. Bei Vermögen von vielen Millionen oder gar Milliarden macht unter Umständen sogar ein Single Family Office Sinn, wo Anlagespezialisten sich ausschließlich um das Vermögen einer Familie kümmert.

Auswahl ist Teil unserer Datenbank der Top 150 Multi Family Offices der Schweiz

  • Einmalige Datenbank der wichtigsten Multi Family Offices in der Schweiz
  • Optimal geeignet, um Zugang zu relevanten Investoren zu gewinnen: Immobilien, Mittelstandsfinanzierung, Startups und Co.
  • Unkomplizierte Bereitstellung per Download als Excel-Liste
  • Inklusive Tätigkeitsfokus und Art des Multi Family Offices
  • Auf Anfrage stellen wir gerne eine Vorschau-Datei zur Verfügung

Zug ist einer der kleineren Finanzplätze, sogar für Schweizer Verhältnisse. Nichtsdestotrotz ist es ein attraktiver Standort und macht insbesondere im Bezug auf die Zukunft des Bankgeschäfts von sich reden. Als erster Kanton vergab er die Banklizenz an zwei Firmen die Anlagen und Immobilienhandel auf Blockchain Basis anbieten. In Zug sind besonders die „Lieferanten“ der Finanzindustrie beheimatet, die Banken und Versicherungen zuarbeiten zum Beispiel durch Bezahldienste oder andere Dienstleistungen. Ebenso spielt hier, wie überall in der Schweiz, die Vermögensverwaltung eine wichtige Rolle. Daher stellen wir hier im Folgenden drei Schweizer Multi Family Offices aus Zug kurz vor.

#1: Bouchard et Cie – Durch die Familie Bouchard etabliertes Multi Family Office

Mit mehr als 45 Jahren und entstanden aus dem Single Family Office der Familie Bouchard hat Bouchard et Cie sehr viel Erfahrung was die Bewahrung und Wertsteigerung von Vermögen angeht. Als Vermögensverwalter wurde so aus einem Single Family Office ein Multi Family Office, welches nun diversen betuchten Kunden offensteht. Die angebotenen Dienstleistungen sind breit gefächert. Als eine der typischsten wird die Vermögensstrukturierung angeboten um dieses bestmöglich dem Kundenwunsch nach Risiko und Ausgewogenheit zu entsprechen. Dazu gehört die Vermögenswerte zu verteilen auf verschiedene Banken und um Immobilien, Unternehmensbeteiligungen oder auch Kunstsammlungen zu erweitern. Dieses wird so kundenfreundlich wie möglich aufbereitet, um den betreuten Familien die größtmögliche Klarheit zu bieten. Falls konkrete Beteiligungen oder Immobilienkäufe getätigt werden sollen unterstützt Borchard auch hierbei im Prozess. So helfen hier zum Beispiel Rechtsanwälte im Bereich Vertrags- und Unternehmensrecht. Ebenso besteht eine große Expertise im Bereich Kunst und dem Aufbau von Kunstsammlungen als Anlageobjekte. Ebenso werden in Investmentfonds investiert nach Absprache mit dem Kunden und der Einigung auf die präferierte Bank. Wie in vielen Family Offices spielt auch das Thema der Generationennachfolge eine große Rolle und die Weitergabe des Vermögens ist hier von großer Bedeutung. Bei Familienstreitigkeiten im Bezug auf Vermögensfragen kann Bouchard ebenso aktiv werden wie bei der Einrichtung einer wohltätigen Stiftung oder anderen Rechtsformen mit wohltätigem Zweck.

#2: Mayfair Asset Management AG – Individuelle Betreuung durch einen Family Officer pro Familie

Mayfair Asset Management wurde 2011 von Thomas Obzina gegründet, welcher davor lange Zeit tätig war für das Family Office der Familie Guggenheim. Laut dem britischen Finanzregister war er in London in 7 verschiedenen Firmen tätig, oft entweder als Direktor oder Investment Banker, oft ebenfalls mit dem Namen Mayfair, und konnte so große Erfahrung an einem der wichtigsten Finanzplätze der Welt erwerben. Dort konnte er neben großer Erfahrung in verschiedenen Banken sich das Wissen aneignen, das er jetzt bei Mayfair seinen Kunden anbietet. Er ist des Weiteren tätig bei 3 Capital einem weiteren Vermögensverwalter aus Dubai. Hier ebenfalls als Investitionsdirektor und Direktor der Compliance. Mayfair bietet eine große Reichweite an Finanzdienstleistungen an. Hierbei insbesondere im Bereich Investment Banking, Beteiligung an Unternehmen, Finanzprodukten und weiterhin Private Equity Beteiligungen. Eines der Alleinstellungsmerkmale ist das nur eine einzige Person die wohlhabende Familie vollumfänglich betreut. Dieser Ansprechpartner deckt dann die ganze Bandbreite von Dienstleistungen ab, unter Umständen mit Unterstützung anderer weiterer Experten in den verschiedenen relevanten Themen.  Abgesehen davon lässt sich über diese Multi Family Office nicht viel, insbesondere nicht die Höhe der Einlagen oder die Investmentstrategie herausfinden. Dies ist typisch in einer Branche die auf absolute Diskretion, Verschwiegenheit setzt, nicht zuletzt wegen der Betreuung von sehr vermögender Kundschaft.

#3: Kharis Capital – Zugang zu vielversprechenden Private Equity Deals für hochvermögende Familien

Dieses ist kein klassisches Multi Family Office, sondern stellt vielmehr eine Umgebung oder Plattform bereit, die wohlhabenden Familien ermöglicht in vielversprechende Unternehmungen zu investieren. Hierfür bringt man Gründer und Familienmitglieder zusammen, um diese von gewissen Unternehmensideen zu überzeugen. Aktuell sind 100 wohlhabende Familien mit Kharis Capital assoziiert und nutzen das Unternehmen als Vehikel um Unternehmensbeteiligungen zu erwerben oder zu vergrößern. Es wird auch kein Portfolio verwaltet, sondern vielmehr finden die Investments auf Deal Basis statt, jeweils immer einzeln. Dies ermöglicht den interessierten Familien genau dort zu investieren wo der Investmentfokus ihres jeweiligen privaten Single oder Multi Family Offices liegt. Für Gründer ist es die Möglichkeit abseits von Venture Capital oder klassischen Banken an Geld für eine Unternehmenserweiterung oder Vergrößerung zu gelangen. Die beteiligten Familien gliedern sich in Cornerstone und Co Investors. Weiterhin gibt es noch einen RAIF (Reserve Alternative Investment Fund). Dabei übernehmen die Cornerstone Investoren bei jedem geschlossenen Vertrag immer mindestens 25% des bereitgestellten Kapitals. Ein RAIF ist ein luxemburgisches Finanzvehikel in welchem Geld gesammelt wird. Dies ist wie eine Art Crowd Investing nur mit weniger Teilnehmern und jeweils höheren Beteiligungen. Der Fokus der Investments liegt auf Bereichen, die für gewöhnliche Privat Equity Firmen schwierig zu handhaben sind. Dazu zählen sehr langwierige Investments, als auch Vermögenswerte, die von Familien kontrolliert oder in der Mehrheit gehalten werden oder die Privatisierung von öffentlichen Firmen.

Diese Multi Family Office Artikel könnten Sie interessieren

Bildquelle: Peter Wormstetter

Passende Multi Family Office Listen

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion