Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste der größten 5 börsennotierten Medizintechnik Unternehmen

Liste der 5 größten börsennotierten Medizintechnik Unternehmen

95 Prozent der 1.400 deutschen Medizintechnik Anbieter sind kleine und mittlere Unternehmen. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Kleinstbetrieben und einige Großunternehmen – letztere sind meist börsennotiert. Die hier präsentierten Firmen sind ein Ausschnitt unserer Liste der 350 größten börsennotierten Unternehmen und unserer Liste der 200 größten Medizintechnik Unternehmen in Deutschland.

  • Liste der 350 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland zum direkten Download als Excel-Datei
  • Enthält börsenspezifische Informationen: ISIN, Trading Symbol, Marktsegment
  • Nützliche Informationen wie Branche, Umsatz (2019, 2018, 2017, 2016, 2015), Mitarbeiterzahlen, Geschäftsführernamen, Anschrift, E-Mail Adressen, Telefonnummer, URL, etc.
  • Optimal geeignet zur gezielten Aktienanalyse, Neukundengewinnung und Marktforschung
  • Download jederzeit gültigkostenlose Updates innerhalb eines Jahres

Platz 1: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA, Hof (Saale): 17,9 Mrd. Euro Umsatz

Fresenius Medical Care ist mit dem Medizintechnik- und Gesundheitskonzern Fresenius verbunden. Das Unternehmen mit rund 125.000 Mitarbeitern hat sich auf Dialyseprodukte spezialisiert und ist hier weltweit führend. Fresenius hält 30,6 Prozent der Aktien, der Rest ist Streubesitz.

Platz 2: Siemens Healthineers AG, Erlangen: 14,5 Mrd. Euro Umsatz

Siemens Healthineers wurde 2017 gegründet und fasst die Medizintechnik-Aktivitäten des Siemens-Konzerns zusammen. Mit 85 Prozent Aktien-Anteil bleibt Siemens Hauptaktionär, 15 Prozent sind Streubesitz. Das DAX-Unternehmen beschäftigt ca. 54.000 Mitarbeiter und liefert vor allem Medizintechnik für Diagnostik, Bildgebung und verschiedene Strahlentherapien.

Platz 3: Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck: 3,4 Mrd. Euro Umsatz

Drägerwerk gibt es seit 1887. Das Lübecker Traditionsunternehmen mit fast 16.000 Mitarbeitern bietet Medizin- und Sicherheitstechnik. Im medizintechnischen Bereich liegt der Schwerpunkt auf Beatmungsgeräten und Anästhesiearbeitsplätzen. Die Stammaktien werden von der Familie Dräger kontrolliert, die stimmrechtslosen Vorzugsaktien werden frei gehandelt.

Platz 4: Sartorius AG, Göttingen: 2,3 Mrd. Euro Umsatz

Sartorius ist ein international führender Anbieter von Laborausrüstung und Laborausstattung. Das Unternehmen wurde bereits 1870 gegründet. Seit September 2021 ist Sartorius Teil des DAX 40. Börsengehandelt werden primär stimmrechtslose Vorzugsaktien. Die Mehrheit der Stammaktien kontrollieren die Nachkommen des Firmengründers Florenz Sartorius.

Platz 5: Carl Zeiss Meditec AG, Jena: 1,3 Mrd. Euro Umsatz

Carl Zeiss Meditec produziert Medizintechnik für Augenuntersuchungen und Augenbehandlungen sowie OP-Mikroskope. Das Unternehmen ist 2002 durch den Zusammenschluss der Zeiss-Tochter und eines anderen Medizintechnik-Unternehmens entstanden. Der Carl-Zeiss Konzern hält die Aktienmehrheit, 40,9 Prozent sind Streubesitz. Das MDAX-Unternehmen hat rund 3.300 Mitarbeiter.

Bildquelle: Hush Naidoo Jade Photography

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Relevante Listen

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion