Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Frankfurter Immobilieninvestor kauft Bürogebäude

Frankfurter Immobilieninvestor kauft Bürogebäude

Gent ist nach Antwerpen und noch vor Brüssel die zweitgrößte Stadt Belgiens. Im Mittelalter wurde die Stadt in Flandern durch ihre Textilindustrie reich, auch heute gehört sie zu den wirtschaftsstarken Zentren unseres Nachbarlandes. Direkt neben dem Genter Hauptbahnhof “Sint Pieters” befindet sich das Bürogebäude “Diamond”, das kürzlich die Union Investment erworben hat. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 400 größten deutschen Immobilieinvestoren in Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 400 wichtigsten Immobilieninvestoren in Deutschland
  • Nützliche Informationen wie: Asset-Volumen, Investitionsfokus (Assetklassen und regional), Link zu dem Ankaufsprofil, Kontaktdetails, Geschäftsführung, etc.
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zum Identifizieren von Immobilieninvestoren

Büroimmobilie im Herzen Gents im “Diamanten-Look”

Das Gelände neben dem Bahnhof ist ein innerstädtisches Entwicklungsareal, wo im Rahmen einer Quartiersentwicklung Büroflächen, Wohnungen und Parkanlagen entstehen sollen. Entwickler sind die Stadt Gent und die belgische Bahngesellschaft NMBS. Das von Union Investment erworbene Bürogebäude wurde Ende 2019 fertiggestellt. Das achtgeschossige Gebäude verfügt über eine Mietfläche von 16.000 Quadratmetern. Unter dem Bauwerk befindet sich eine öffentliche Tiefgarage mit 3.000 Stellplätzen. Das Bürogebäude fällt durch seine außergewöhnliche Glasfassade auf. Diese besteht aus asymmetrischen, teilweise abgeschrägten Glasflächen, die an einen geschliffenen Diamanten erinnern. Dieser Gestaltung verdankt der Bau seinen Namen “Diamond”.

Errichtet wurde der Bau von einem Joint Venture der beiden flämischen Projektentwickler Global Estate Group und Life Tree Group. Das Joint Venture trat auch gegenüber Union Investment als Verkäufer auf. Über den Preis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Die Büroflächen sind bereits an die belgische Bahn und den niederländischen Finanzkonzern ING dauerhaft vermietet. Union Investment mit Sitz in Frankfurt ist die Fondsgesellschaft der deutschen Volks- und Raiffeisenbanken. Der Kauf erfolgte für den Spezialfonds “UII EuropeanM” der Hamburger Tochter Union Investment Institutional Property GmbH. Diese legt Immobilienfonds für institutionelle Anleger auf.
Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion