Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Immobilieninvestor aus München kauft Bürogebäude in Bremen

Immobilieninvestor aus München kauft Bürogebäude in Bremen

Bremen gehört zu den sogenannten B-Städten am deutschen Immobilienmarkt und gilt als ein attraktiver Standort für Büroimmobilien. In diesem Kontext ist auch der Erwerb eines Bürogebäudes in der Hansestadt durch die Münchner Real I.S. zu sehen. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 400 größten deutschen Immobilieinvestoren in Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 400 wichtigsten Immobilieninvestoren in Deutschland
  • Nützliche Informationen wie: Asset-Volumen, Investitionsfokus (Assetklassen und regional), Link zu dem Ankaufsprofil, Kontaktdetails, Geschäftsführung, etc.
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zum Identifizieren von Immobilieninvestoren

Gebäudekomplex “Eins” besteht aus zwei Bauteilen

Der aus zwei Teilen bestehende Gebäudekomplex “Eins” liegt in der Bremer Überseestadt. So wird ein seit gut zehn Jahren realisiertes Stadtentwicklungsvorhaben bezeichnet, mit dem die alten Hafenreviere in Bremen einer neuen Nutzung zugeführt werden sollen. Der südliche Teil der Überseestadt nahe der Altstadt ist dabei bereits über die Lloydstraße und die Eduard-Schopf-Allee erschlossen worden. Hier befindet sich auch das bereits 2016 fertiggestellte Bürogebäude “Eins”.

Das Gebäude besteht aus einem siebengeschossigen Bauteil und einem sechsgeschossigen Bauteil. Beide Bauteile zeigen dem Betrachter eine teilweise geschwungene Glasfassade von schlichter Eleganz. Der Komplex bietet insgesamt 18.700 Quadratmeter Mietfläche, 15.500 Quadratmeter oder fast 83 Prozent davon entfallen auf Büroflächen. Der Rest – vor allem im Erdgeschoss – ist Einzelhandelsflächen (ca. 2.300 Quadratmeter), Gastronomie (ca. 400 Quadratmeter) und Archivflächen (ca. 500 Quadratmeter) vorbehalten. Das Grundstück verfügt außerdem über 200 PKW-Parkplätze. Das Objekt ist voll vermietet.

Die Münchner Real I.S. AG Gesellschaft für Immobilien Assetmanagement ist eine Tochter der Bayerischen Landesbank und auf Immobilienfonds spezialisiert. Geboten werden Fonds für private und für institutionelle Anleger. Der “Eins”-Kauf erfolgte für den offenen Immobilienpublikumsfonds “Realisinvest Europa” der Real I.S.. Der Fonds besteht erst seit Herbst 2019, das Bremer Objekt ist das vierte Im Fonds-Portfolio.
Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion