Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Berliner Immobilieninvestor kauft Wohngebäude in Ostdeutschland

Wohnimmobilien in großen Städten gelten als solides Investment mit gut kalkulierbaren Renditen. Trotz vielerorts eingeführter Mietpreisbremse – der Drang zum Wohnen in der (Groß-)Stadt sorgt weiterhin für hohe Nachfrage nach Mietwohnungen und tendenziell steigende Mietpreise. Der Berliner Immobilieninvestor ACCENTRO Real Estate AG hat mit dem Erwerb von 2.800 Einheiten in Ostdeutschland seinen derzeitigen Immobilienbestand praktisch verdoppelt. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 400 größten deutschen Immobilieinvestoren in Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 400 wichtigsten Immobilieninvestoren in Deutschland
  • Nützliche Informationen wie: Asset-Volumen, Investitionsfokus (Assetklassen und regional), Link zu dem Ankaufsprofil, Kontaktdetails, Geschäftsführung, etc.
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zum Identifizieren von Immobilieninvestoren

Kauf von Wohnungen zum Zweck der Vermarktung

Das erworbene Portfolio umfasst 2.789 Wohn- und 11 Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtfläche von 180.000 Quadratmetern. Die Immobilien befinden sich in Berlin, Leipzig, Halle und Gera – prosperierenden ostdeutschen Großstädten. Berlin ist TOP 7-Stadt und einer der Immobilien-Hotspots der Republik, Leipzig B-Standort. Halle und Gera zählen zu den D-Standorten. Alle von ACCENTRO erworbenen Wohnungen besitzen eine gute Infrastruktur-Umgebung und sind günstig an den öffentlichen Nah- und Regionalverkehr angebunden. Gute Voraussetzungen für eine Vermarktung.

ACCENTRO Real Estate existiert unter diesem Namen seit 2015 nach der Umbenennung der früheren ESTAVIS AG. ESTAVIS entstand 2006 aus zwei Vorgängergesellschaften und ging 2007 an die Börse. Die Geschichte von ACCENTRO/ESTAVIS ist durch zahlreiche Eigentümerwechsel gekennzeichnet. Gleichgeblieben ist das Geschäftsmodell, das auf Wohnungsprivatisierung basiert. ACCENTRO erwirbt Mietwohnungsbestände mit dem Ziel der Umwandlung in Eigentumswohnungen. Diese werden anschließend an Mieter, Eigennutzer und Kapitalanleger veräußert. Geografisch liegt der Investmentfokus auf Berlin sowie deutschen Metropolregionen wie Hamburg, Rhein-Main, Rhein-Ruhr oder Leipzig. Das aktuelle Investment fügt sich hier nahtlos ein. Seit 2018 engagiert sich ACCENTRO in Zusammenarbeit mit Projektentwicklern auch bei Neubauvorhaben im Wohnungsbereich.
Quelle: Immobilien Zeitung Bildquelle: Silvan Steiner via Unsplash (11.07.2022)

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion