Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste von 3 Marktführern in Nordrhein-Westfalen

Liste von 3 Marktführern in Nordrhein-Westfalen

Das Bild Nordrhein-Westfalens wurde lange durch das Ruhrgebiet mit seinen Zechen und rauchenden Schloten geprägt. Doch Kohle und Stahl haben längst ihre Bedeutung verloren. Heute ist das bevölkerungsreichste Bundesland ein moderner Industrie-, Handels- und Dienstleistungsstandort mit prosperierenden Großstädten wie Köln, Bonn oder Düsseldorf. Hier unsere Liste der drei Marktführer aus Nordrhein-Westfalen: Die vorgestellten Firmen gehören zu den größten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen.

  • Liste der größten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen als direkten Download als Excel-Datei
  • Nützliche Informationen wie Branche, Umsatz, Mitarbeiterzahlen, Geschäftsführernamen, Anschrift, E-Mail Adressen, Telefonnummer, URL, etc.
  • Optimal geeignet zur Neukundengewinnung und Marktforschung
  • Download jederzeit gültig, kostenlose Updates innerhalb eines Jahres

1. BP Europa SE, Bochum: 31,3 Mrd. Euro Umsatz

Das bekannte Kürzel “BP” steht für “British Petrolium”, einen der führenden Mineralölkonzerne der Welt mit Sitz in London. Die deutschen Aktivitäten des Konzerns sind in der BP Europa SE gebündelt. In Deutschland ist BP der führende Tankstellenbetreiber mit rund 2.500 Stationen und außerdem ein großer Schmierstoff-Lieferant. BP ist zudem der zweitgrößte deutsche Raffineriebetreiber. Am Markt tritt BP Europa SE unter den Marken Aral (Tankstellen) und Castrol (Schmierstoffe) auf. Es werden auch freie Tankstellen beliefert. Bei BP Europa SE sind rund 5.000 Mitarbeiter beschäftigt. Zentrale deutsche Standorte sind Bochum und Hamburg.

2. Uniper SE, Düsseldorf: 51,0 Mrd. Euro Umsatz

Uniper gibt es erst seit 2016, als der Energiekonzern E.ON seine konventionelle Energieerzeugung aus Kohle, Gas und Wasserkraft abspaltete und in einem neuen Unternehmen bündelte. Das Kunstwort “Uniper” setzt sich zusammen aus “unique” (einzigartig) und “performance” (Leistungsfähigkeit). Seit 2020 gehört Uniper zu gut 75 Prozent dem finnischen Energiekonzern Fortum, der sich wiederum mehrheitlich im Besitz des finnischen Staates befindet. Der Rest der Aktien ist Streubesitz. In Deutschland betreibt Uniper derzeit ein Dutzend Kraftwerke, darüber hinaus 17 weitere Kraftwerke in Großbritannien, Schweden, den Niederlanden und Ungarn. Darunter befinden sich auch drei Kernkraftwerke. Der Konzern hat fast 12.000 Mitarbeiter.

3. Deutsche Telekom AG, Bonn: 101 Mrd. Euro Umsatz

Die Deutsche Telekom ist Deutschlands und Europas größtes Telekommunikationsunternehmen. Sie entstand 1995 im Zuge der Privatisierung der Deutschen Bundespost, die in die Bereiche Post und Logistik, Telekommunikation und Finanzdienstleistungen aufgespalten wurde. Die Deutsche Telekom betreibt Fest- und Mobilfunk-Netze mit dazu gehörigen Diensten (Telefonie, Internet-Zugang, Daten- und IT-Dienste). Mit der Tochter T-Mobile US ist die Deutsche Telekom auch einer der größten Mobilfunkanbieter in den USA. Eine weitere wichtige Tochter ist T-Systems International – ein international tätiger Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) für Unternehmen und institutionelle Kunden. Der Telekom-Konzern hat über 226.000 Mitarbeiter.

Bildquelle: Unsplash

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion