Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Diese 3 deutschen Milliardäre haben Single Family Offices

milliardäre family offices deutschland

Deutschland hat sich in den letzten Jahren zu einem Land der Single Family Offices entwickelt. Jedes Jahr werden mehr als ein Dutzend neuer Familien-Investmentvehikel gegründet. Sie alle sind in unserer deutschen Family-Office-Datenbank zu finden. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei deutsche Single Family Offices von Milliardären vor.

1. Wirtgen Invest (Familie Wirtgen)

Wirtgen Invest ist das Single Family Office der Familie Wirtgen, die das Familienunternehmen für 4,4 Milliarden Euro an John Deere verkauft hat. Die Milliardärsfamilie hat das Family Office nach dem Verkauf gegründet. Heute ist Wirtgen Invest auf verschiedenen Märkten aktiv. Im Bereich der Immobilieninvestitionen wurden in den letzten Jahren verschiedene erstklassige Gebäude erworben. So zum Beispiel der Bazaar de Cologne, eine 23.000 qm große Einzelhandelsimmobilie in Köln. In Berlin wurde das Wohnquartier “Charlie Living” realisiert. Im Bereich der erneuerbaren Energien konnten verschiedene Projekte akquiriert werden. So befinden sich mehrere PV-Parks in Portgual im Besitz von Wirtgen Invest. Auch ein Windpark in Polen und Schweden wurde erworben.

2. Dievini / Actris (Familie Hopp)

Dietmar Hopp ist einer der Gründer des Softwareriesen SAP. Sein Vermögen wird auf über 12 Mrd. € geschätzt. Hopp investiert in verschiedene Anlageklassen. Über Dievini investiert Hopp in Biotech-Unternehmen. Auch die Bill und Melinda Gates Stiftung besitzt Teile von Dievini. Zu den Portfoliounternehmen gehören Heidelberg Pharma, Immatics oder CureVac. CureVac arbeitet an mRNA-Impfstoffen und versuchte auch, einen Covid-Impfstoff auf den Markt zu bringen. Im Jahr 2022 kündigte Hopp an, Dievini in seine Familienholding zu überführen. Über Actris verfolgt die Familie Hopp Projektentwicklungen und Immobilieninvestitionen. Eine große Investition war zum Beispiel der Henninger Turm in Frankfurt.

3. Santo Holding (Familie Strüngmann)

2005 verkauften die deutschen Strüngmann-Brüder ihr Pharmaunternehmen Hexal für 7,5 Mrd. EUR an den Schweizer Novartis-Konzern. Der Verkauf brachte die Zwillinge auf den ersten Platz der Liste der reichsten Menschen in Deutschland. Über ihre Familienunternehmen Santo Holding und Athos Service investiert die Familie Strüngmann aktiv in verschiedene Sektoren. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Biotech-Investitionen. Eines davon brachte ihnen in den letzten Jahren eine besonders hohe Rendite: Die Brüder waren frühe Investoren und Hauptaktionäre des Covid-Impfstoffherstellers BioNtech.

Bildquelle: Unsplash (23.05.2022)

Die vorgestellten Family Offices sind in unserer einzigartigen deutschen Single Family Office Liste enthalten. Unsere Liste enthält die wichtigsten Anlagevehikel wohlhabender Familien aus Deutschland, sogenannte Single Family Offices. Diese investieren in Kapitalmärkte, Immobilien, Private Equity, Risikokapital und alternative Anlageklassen.

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion