Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste von drei Healthcare Private Equity Investoren in Deutschland

Liste von 3 Healthcare Private Equity Investoren in Deutschland

Dieser Artikel basiert auf unserer exklusiven Liste der größten Private Equity Investoren in Deutschland. Die Liste enthält neben einem detaillierten Investmentfokus auch Kontaktdaten und Hintergrundinformationen.

An dieser Stelle auch interessant: die Liste der 250 größten europäischen Healthcare Private Equity Investoren von unserem Partnerportal Thousandinvestors.

Der Healthcare Markt ist – auch aufgrund der alternden Gesellschaft – ein Wachstumsmarkt. In dem Bereich sind auch die drei folgenden Private Equity Investoren aus unserer Liste aktiv:

1. Gilde Healthcare (Franfurt/Main)

Gilde Healthcare ist ein Investor, der seinen Hauptsitz in den Niederlanden (Utrecht) hat, aber mit einem zweiten Standbein auch in Frankfurt vertreten ist. Im Bereich Private Equity beteiligt sich der Investor an mittelständischen Unternehmen im Gesundheitswesen. Ein weiterer Bereich ist Venture & Growth – hier stellt man Wagniskapital für Geschäftsmodelle in den Feldern Medizintechnik, digitale Gesundheit und Therapeutika bereit. Das Healthcare-Portfolio umfasst derzeit 20 Unternehmen – darunter DETAX, einen führenden Anbieter von biokompatiblen Silikonen und lichthärtenden 3D-Kunststoffen.

2. Quadriga Capital Eigenkapitalberatung GmbH (Frankfurt/Main)

Quadriga Capital wurde 1995 gegründet und gehört zu den Pionieren der Private Equity Branche in Deutschland. Über Quadriga Capital Fonds sammelt das Unternehmen Kapital von institutionellen Investoren und finanziert damit Beteiligungen. Der Investmentfokus liegt auf innovativen inhabergeführten mittelständischen Unternehmen im DACH-Raum. Healthcare-Geschäftsmodelle bilden einen Schwerpunkt neben Tech-enabled Services und Smart Industries. Beispiele für Healthcare-Beteiligungen sind der Physiotherapie-Dienstleister UNITED THERAPY oder die GiG Gesellschaft für integrierte Gesundheitsversorgung.

3. Gimv SE (München)

Gimv ist eine 1980 gegründete Investmentgesellschaft aus Belgien mit Hauptsitz in Antwerpen und deutscher Präsenz in München. Das Unternehmen beteiligt sich an mittelständischen Unternehmen mit einem Kapitalbedarf von 5 bis 75 Mio. Euro. Geografisch liegt der Investmentfokus auf den Benelux-Ländern, dem DACH-Raum und Frankreich. Investment-Schwerpunkte sind neben Healthcare die Bereiche Consumer, Life Sciences, Smart Industries und Sustainable Cities. Ein Beispiel für ein deutsches Healtcare-Engagement ist die Beteiligung am Wundversorgungs-Anbieter apraxon.

Bildquelle: Hush Naidoo

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion