Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste von drei Lebensmittel Private Equity-Investoren in Deutschland

Liste von 3 Lebensmittel Private Equity-Investoren in Deutschland

Dieser Artikel basiert auf unserer exklusiven Liste der größten Private Equity Investoren in Deutschland. Die Liste enthält neben einem detaillierten Investmentfokus auch Kontaktdaten und Hintergrundinformationen.

An dieser Stelle auch interessant: die Liste der 250 größten Lebensmittel Private Equity Investoren von unserem Partnerportal Thousandinvestors.

In der deutschen Lebensmittelindustrie wurde 2022 ein Umsatz von gut 195 Mrd. Euro erzielt. Sie ist damit nach der Autoindustrie, dem Maschinenbau und der chemisch-pharmazeutischen Industrie der wichtigste Industriezweig – eine stark mittelständisch geprägte Branche mit vielfältigen Chancen für Private Equity-Investoren:

1. COI Partners Deutschland GmbH (Frankfurt/Main)

COI Partners besteht seit 2001 und investiert in mittelständische Unternehmen mit Wachstumspotential im DACH-Raum. Dies geschieht sowohl im Rahmen von Direktinvestments als auch fondsbasiert. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der Co-Investor AG in Zürich gebündelt. Sie hält 100-Prozent-Beteiligungen an den Töchtern COI Partners Deutschland GmbH, EVP Capital Management AG und COI Financial Services GmbH. COI Partners hat keinen spezifischen Branchenschwerpunkt. Was zählt, ist das Wachstumspotential. Im Bereich Food & Beverages/Food Tech wurden mehrere Beteiligungen in Deutschland realisiert und inzwischen im Rahmen von Exits wieder aufgegeben – zum Beispiel Beteiligungen an Nordsee (Fisch-Schnellrestaurantkette), casualfood (Quick-Service-Anbieter im Bereich Verkehrsgastronomie) und CCG (Lebensmittel-Logistikdienstleister).

2. Emeram Capital Partners GmbH (München)

Emeram Capital Partners ist eine unabhängige Private Equity-Beteiligungsgesellschaft, die in mittelständische Unternehmen im DACH-Raum mit aussichtsreichen Geschäftsmodellen investiert. Investmentschwerpunkte liegen in den Bereichen Technology/Software, Value-Added Services und New Consumer Staples. Investitionen erfolgen über Fonds für institutionelle Investoren. Das Fondsvolumen beläuft sich derzeit auf rund 500 Mio. Euro. Zum Bereich New Consumer Staples zählen auch Lebensmittelunternehmen. Emeram Capital Partners ist hier seit 2017 an der Frostkrone Food Group beteiligt – einem deutschen Hersteller von tiefgekühlten Finger-Food, Street-Food und Snack-Produkten mit globaler Vermarktung. Die 2014 erworbene Beteiligung an dem Süßwaren- und Schokoladen-Fachgeschäftshändler Hussel wurde inzwischen im Rahmen eines Exits wieder aufgegeben.

3. Novum Capital Management GmbH & Co. KG (Frankfurt/Main)

Novum Capital Management ist ein inhabergeführter Private Equity-Investor, der bereits seit 2006 besteht. Die Investmentgesellschaft beteiligt sich über von ihr aufgelegte Fonds an größeren mittelständischen Unternehmen. Bisher wurden drei Fonds mit einem Gesamtvolumen von 300 Mio. Euro aufgelegt. Fonds-Investoren sind Pensionskassen, Versorgungswerke und Stiftungen. Novum Capital Management sucht Beteiligungen an Unternehmen bis zu 200 Mio. Euro Jahresumsatz – bevorzugt im Rahmen von Nachfolgeregelungen, Carve-outs, als Minderheits- oder Mehrheitsbeteiligungen. Es gibt keinen spezifischen Branchenfokus. Ein Lebensmittel-Engagement war die 2018 erworbene Beteiligung an der norddeutschen Schluckwerder-Gruppe, einem führenden Marzipan-, Nougat- und Pralinenhersteller. Im Jahr 2021 folgte der Exit.

Bildquelle:  Brooke Lark

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion