Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste der drei größten Sparkassen in NRW

Liste der 3 größten Sparkassen in NRW

Dieser Artikel basiert auf unserer exklusiven Liste der größten Sparkassen in Deutschland. Die Liste enthält neben Bilanzsummen, Umsatzzahlen und Mitarbeiterzahlen auch Kontaktdaten und Geschäftsführernamen.

Im bevölkerungsreichsten Bundesland gibt es 75 Sparkassen mit mehr als 2.000 Geschäftsstellen und über 46.000 Mitarbeitern. Die Institute gehören dem Rheinischen Sparkassenverband oder dem Sparkassenverband Westfalen-Lippe an:

1. Kreissparkasse Köln

Mit einer Bilanzsumme von 30,1 Mrd. Euro (2022) ist die Kreissparkasse Köln nicht nur die größte Sparkasse in NRW, sondern auch die zweitgrößte Sparkasse Deutschlands. Ihr Träger ist ein kommunaler Zweckverband. Die Ursprünge des Instituts lassen sich bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen. Vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs die Sparkasse durch Fusionen und im Zuge von Gebietsreformen. Die Kreisparkasse Köln betreut heute rund eine Million Kunden. Das Geschäftsgebiet umfasst neben der Stadt Köln den Rhein-Erft-Kreis, den Rhein-Sieg-Kreis, den Rheinisch-Bergischen Kreis und den Oberbergischen Kreis.

2. Sparkasse KölnBonn

Am 1. Januar 1826 war der “Geburtstag” der “Sparkasse zu Köln”, des Vorläuferinstituts der heutigen Sparkasse KölnBonn. In seiner heutigen Form entstand das Institut 2005 durch Fusion der Stadtsparkasse Köln und der Sparkasse Bonn. Die beiden Städte sind über einen Zweckverband zugleich Träger der Sparkasse. Mit einer Bilanzsumme von 28,2 Mrd. Euro (2022) ist die Sparkasse KölnBonn die Nummer drei unter den deutschen Sparkassen. Das Geschäftsgebiet umfasst im Wesentlichen die Stadtgebiete von Köln und Bonn, in einigen Geschäftsfeldern auch angrenzende Gebiete. Die Sparkasse betreibt über 100 Geschäftsstellen.

3. Stadtsparkasse Düsseldorf

Die Stadtsparkasse Düsseldorf kann ihre Geschichte bis 1825 zurückverfolgen. Heute ist sie die Sparkasse für die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt und Düsseldorfs Nachbarstadt Monheim. Möglich wurde das durch die Mitte 2002 vollzogene Fusion der Sparkasse Monheim mit der Stadtsparkasse Düsseldorf. Ende 2022 hatte das Institut eine Bilanzsumme von knapp 16,1 Mrd. Euro und beschäftigte mehr als 1.500 Mitarbeiter. Die Sparkasse betreibt rund 60 Geschäftsstellen auf dem Gebiet der beiden Städte und bietet ihren Kunden die typischen Leistungen eines Universalkreditinstituts. Die Stadtsparkasse Düsseldorf gehört zu den zehn größten deutschen Sparkassen.

Bildquelle: Erik Weber

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion