Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Investor für Logistikimmobilie in Niedersachsen: Kanam Grund

Investor für Logistikimmobilie in Niedersachsen: Kanam Grund

Der im Folgenden vorgestellte Beitrag wurde im Rahmen des Rechercheprozesses für unsere Liste der größten Logistik-Immobilieninvestoren in Deutschland erstellt. Diese enthält neben detaillierten Ankaufsprofilen auch Kontaktdaten und – sofern verfügbar – AUM-Zahlen.

Die Kanam Grund Group hat in Walsrode, Niedersachsen, im A27park ein Logistikprojekt erworben. Dieser Kauf wurde im Rahmen eines institutionellen Mandates getätigt. Verkäufer sind ein Joint Venture von mehreren Unternehmen, darunter der Logistikspezialist Kellergroup und die Ruppmann Investment GmbH. Die Kellegroup ist ein Logistikdienstleistungsunternehmen, dessen Vergangenheit bis ins Jahr 1933 zurückreicht. Der Entwickler Ruppmann Investment GmbH ist in Berlin-Schönefeld ansässig und war bereits an der Projektentwicklung eines energieeffizienten Wohnquartiers in Berlin-Lichtenberg beteiligt.

Das Projekt in Walsrode umfasst ein ca. neun Hektar großes Grundstück, das direkt an der Autobahn A27 liegt. Hier ist ein Waren- und Dienstleistungszentrum mit einer Brutto-Grundfläche von ca. 60.000 Quadratmetern geplant. Dieses Zentrum wird aus mehreren Gebäudeabschnitten bestehen und bietet eine hervorragende Anbindung an wichtige Verkehrswege, darunter das Oberzentrum Bremen und die norddeutschen Seehäfen. Der Baubeginn ist für dieses Jahr angesetzt und wird voraussichtlich zwei Jahre dauern.

Logistikimmobilie mit Nachhaltigkeitsfokus

In Bezug auf das Design des Zentrums legen die Entwickler großen Wert auf Nachhaltigkeit. So sind eine Photovoltaikanlage, energieeffiziente Technologien und ein intelligentes Beleuchtungssystem geplant. Die Gebäude werden in unterschiedlichen Bauweisen errichtet, wobei für das Hauptgebäude eine Beton-Sandwichbauweise und für den Bürokomplex eine Holzbauweise vorgesehen ist. Ziel ist es, eine DGNB-Platin Zertifizierung zu erreichen.

Nach Abschluss des Projekts wird ein öffentlicher Mieter mit guter Bonität das Objekt langfristig nutzen. Der Erwerb dieser Immobilie durch die Kanam Grund Group fügt sich nahtlos in deren bisheriges Portfolio von 18 Logistikobjekten mit einem Gesamtvolumen von etwa einer halben Milliarde Euro ein.

Abschließend betonte Sascha Schadly von der Kanam Grund Group die Bedeutung dieses Erwerbs für das Unternehmen und hob die Nachhaltigkeitsaspekte hervor. Ebenso äußerte sich Alexander Hewel von der Kellergroup positiv über die Projektentwicklung und die Zusammenarbeit mit Kanam Grund.

Bildquelle: Marcin Jozwiak via Unsplash
Quelle: Immobilienmanager

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion