Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste der 3 größten Stahlrohrhersteller in Deutschland

größte deutsche stahlrohrhersteller in deutschland

Der vorliegende Beitrag basiert auf unserer Liste der umsatzstärksten Rohrhersteller Deutschland. Neben den Kontaktdaten und Namen der Geschäftsführung enthält die Liste auch Informationen über jeweilige Tätigkeitsfeld, den Umsatzzahlen und der Anzahl der Mitarbeitenden der letzten Jahre.

Stahlrohre werden für die Durchleitung von festen, gasförmigen oder flüssigen Stoffen benötigt und dienen als Konstruktionselemente in verschiedenen Bereichen. Mit der Herstellung von Stahlrohren werden in Deutschland jährlich Umsätze von mehreren Mrd. Euro erzielt. Das sind die drei größten deutschen Stahlrohrhersteller:

1. MANNESMANN (Salzgitter AG, Salzgitter)

MANNESMANN ist ein Traditionsname in der deutschen Stahlrohrherstellung. Die Mannesmannröhren-Werke AG – Kerngesellschaft des früheren MANNESMANN-Konzerns – wurde nach der Jahrtausendwende von der Salzgitter AG erworben. Heute ist MANNESMANN eine Salzgitter-Marke. Das Stahlrohrgeschäft wird im Konzernbereich Stahlverarbeitung fortgesetzt – insbesondere durch die Salzgitter-Töchter EUROPIPE Gruppe, MANNESMANN Line Pipe GmbH, MANNESMANN Grossrohr GmbH, die MANNESMANN Precision Tubes Gruppe und die MANNESMANN Stainless Tubes Gruppe. Der Umsatz im Geschäftsbereich Stahlverarbeitung erreichte 2022 knapp 3,3 Mrd. Euro. Darin ist neben der Stahlrohrproduktion auch die Grobblechproduktion enthalten.

2. Wuppermann AG (Leverkusen)

Die Wuppermann AG in Leverkusen kann auf eine mehr als 150jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken, in der Stahl und Stahlblech stets im Mittelpunkt standen. Das Unternehmen befindet sich vollständig in Familienbesitz. Eigentümer sind Nachkommen des Firmengründers Theodor Wuppermann. Das Wuppermann-Produktportfolio besteht aus Flachstahlprodukten, Blechfertigung und Montage sowie aus Rohren, Profilen und Rohrkomponenten. An fünf Produktionsstandorten (in den Niederlanden, Österreich, Polen und Ungarn) beschäftigte die Wuppermann-Gruppe 2022 mehr als 800 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von einer knappen Mrd. Euro.

3. Vallourec Deutschland GmbH (Düsseldorf)

Vallourec Deutschland ist die deutsche Tochter des französischen Vallourec-Konzerns. Vallourec stellt nahtlose Stahlrohre und spezifische Rohranwendungen für Öl- und Gasunternehmen, Kraftwerksbetreiber und verschiedene Industriebranchen (Autoindustrie, Maschinenbau, Bauindustrie) her. Vallourec Deutschland startete 1997 als Joint Venture von Vallourec und der Mannesmannröhrenwerke AG unter dem Namen “Vallourec & Mannesmann Tubes”. 2005 erwarb Vallourec das Unternehmen zu 100 Prozent. Die Vallourec-Tochter betreibt in Deutschland vier Rohrwerke (Standorte: Düsseldorf-Rath – zwei Werke -, Düsseldorf-Reisholz, Mülheim an der Ruhr). Die Umsätze von Vallourec Deutschland erreichten 2021 759 Mio. Euro.

Bildquelle: yasin hemmati via Unsplash

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion