Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste von 3 großen Papierrecyclingunternehmen in Deutschland

größte papierrecyclingunternehmen in deutschland

Der vorliegende Beitrag basiert auf unserer Liste der umsatzstärksten Recyclingunternehmen Deutschland. Neben den Kontaktdaten und Namen der Geschäftsführung enthält die Liste Angaben über das konkrete Tätigkeitsfeld, Umsatzzahlen und Anzahl der Mitarbeitenden der letzten Jahre.

Von 100 kg Altpapier werden in Deutschland rund 79 Prozent recycelt. Die Recycling-Anstrengungen der deutschen Papierrecycler sind sogar so groß, dass Altpapier importiert werden muss. Die Wiederverwendung von Altpapier schont die natürliche Ressource Holz. Diese drei Unternehmen tragen dazu bei:

1. LEIPA Group GmbH (Schwedt/Oder)

Der Name LEIPA steht für einen traditionsreichen deutschen Papierhersteller mit über 170-jähriger Unternehmensgeschichte. Am Anfang stand der Erwerb einer Papiermühle im oberbayerischen Schrobenhausen im Jahre 1847. Daraus hat sich ein Papier-Konzern entwickelt, der sich nach wie vor in Familienbesitz befindet. Die LEIPA Group GmbH fungiert als Führungsgesellschaft für den ganzen Konzern. Zentrale Bedeutung für das Papierrecycling innerhalb des Konzerns hat die MAD Recycling GmbH mit über 300.000 Tonnen Altpapierverwertung jährlich. Der Konzernumsatz erreichte 2021 knapp 719 Mio. Euro.

2. Veolia Deutschland GmbH (Berlin)

Die Veolia S.A. ist ein französischer Konzern mit Schwerpunkten in der Abfallentsorgung, der Energieversorgung und im Wasser-/Abwasser-Bereich. Die Tochter Veolia Deutschland GmbH vertritt diese Geschäftsfelder auf dem deutschen Markt gegenüber Kommunen, Gewerbe und Industrie. Papierrecycling ist ein Teil der Entsorgungsleistungen von Veolia Deutschland. Das Leistungsspektrum umfasst Sammlung und Erfassung sowie Sortierung und Aufbereitung von Altpapier. Veolia Deutschland betreibt dazu fünf Sortieranlagen im Inland. Mit rund 1,4 Mio. Tonnen vermarktetem Altpapier sieht man sich als Marktführer beim Papierrecycling.

3. ALBA Europe Holding plc & Co. KG (Dublin/Berlin)

ALBA Europe Holding ist ein deutscher Recycling-Konzern, der seit seiner Gründung 1968 die Reststoffverwertung als Geschäftsmodell betreibt. Die Sammlung, Erfassung, Verarbeitung und Vermarktung sämtlicher Stoffströme aus Abfällen bilden das ALBA-Kerngeschäft. Altpapier und Papierrecycling besitzen hier eine wichtige Bedeutung. Seit über 50 Jahren sammelt und sortiert ALBA Papier, Pappe und Karton. Mit moderner Anlagentechnologie wird dabei eine Sortenreinheit von bis zu 98 Prozent erzielt. Der Konzern beschäftigte 2022 ca. 5.400 Mitarbeiter und erwirtschaftete 1,35 Mrd. Euro Umsatz.

Bildquelle: Annie Spratt via Unsplash

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion