Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste der 3 größten Unternehmen im Jura

größte unternehmen aus schweiz/jura

Dieser Beitrag beruht auf unserer Liste der größten Unternehmen Espace Mittelland. Diese enthält die umsatzstärksten Unternehmen der Region inklusive der jeweiligen Branche und Tätigkeitsgebiet, Umsatz und Kontaktdaten, sofern öffentlich zugänglich. Die Liste ist ein Auszug aus unserer Liste der größten Unternehmen Schweiz.

Der Kanton Jura im Nordwesten der Schweiz gehört zu den französischsprachigen Regionen des Landes und besteht als politische Einheit erst seit 1979. Obwohl mit rund 73.000 Einwohnern einer der kleineren Kantone, haben hier namhafte Unternehmen ihren Sitz. Auch die drei folgenden:

1. Banque Cantonale du Jura SA (Porrentruy)

Zeitgleich mit der Bildung des Kantons wurde 1979 die Banque Cantonale du Jura SA als für die Region zuständige Kantonalbank gegründet. Das Institut ist im Retailgeschäft für Privat- und Geschäftskunden tätig. Mit dem Hauptsitz zusammen betreibt es zehn Geschäftsstellen im Kanton und beschäftigt mehr als hundert Mitarbeitende. Die Bilanzsumme erreichte zum Jahresende 2023 4,3 Mrd. CHF. Der Kanton Jura besitzt mit knapp 56 Prozent die Aktienmehrheit, die übrigen Aktien werden von mehreren anderen Kantonalbanken gehalten.

2. RICHARD MILLE, HOROMETRIE S.A. (Les Breuleux)

Die Herstellung hochwertiger Uhren ist ein Markenzeichen der Schweizer Wirtschaft. Ganz dieser Tradition folgt man auch bei RICHARD MILLE, HOROMETRIE S.A.. Das Unternehmen wurde 1999 vom namensgebenden Richard Mille gegründet und hat sich ganz auf Uhren im Luxussegment spezialisiert. Ursprünglich auf Herrenuhren ausgerichtet, sind inzwischen auch Damenuhren im Angebot. Weltweit gibt es rund 30 Richard Mille-Dependancen – meist in Städten mit “betuchter Kundschaft”. Richard Mille-Uhren kosten gerne mehrere 100.000 CHF. Dass Unternehmen erzielt einen Umsatz von mehr als einer Mrd. CHF p.a..

3. Prétat SA (Cornol)

Gesenkschmieden ist ein Fertigungsverfahren im Rahmen der Umformtechnik: Metalle werden mit Hilfe besonderer Werkzeuge, – sogenannter Gesenken – in die gewünschte Form gebracht. Auf Präzisions-Gesenkschmieden hat man sich bei Prétat SA verlegt. Das Unternehmen wurde 1947 gegründet. Seit 1997 gehört es zum Schweizer Familienunternehmen Felco SA. Das ist ein international tätiger Schweizer Hersteller von Garten- und Drahtscheren. Prétat liefert Formteile, die in unterschiedlichen Branchen Anwendung finden – u.a. in der Luftfahrt, Bahntechnik, Elektrotechnik, Medizintechnik oder im Spezialmaschinenbau. Der Jahresumsatz bewegt sich in einer Größenordnung von ca. 10 Mio. Euro.

Bildquelle: Artiom Vallat via Unsplash

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion