Liste der 3 größten Unternehmen in Mönchengladbach

Liste der 3 größten Unternehmen in Mönchengladbach

Mönchengladbachs Wirtschaft war lange durch die Textilindustrie geprägt. Noch heute hat textilbezogener Maschinenbau hier Bedeutung. Daneben sind viele andere Unternehmen in der Stadt ansässig. Das wird auch unserer Liste der 3 umsatzstärksten Unternehmen in Mönchengladbach deutlich – die gelisteten Unternehmen sind auch Bestandteil unserer Datenbank der 800 größten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. Dieses wiederum ist ein Ausschnitt unseres Verzeichnis der größten Unternehmen Deutschlands mit über 4.000 Einträgen.

Die Liste basiert auf unserem Verzeichnis der größten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

  • Liste der 800 größten Unternehmen Nordrhein-Westfalens zum direkten Download als Excel-Datei
  • Nützliche Informationen wie Branche, Umsätze der letzten Jahre, Mitarbeiterzahlen, Geschäftsführernamen, Anschrift, E-Mail Adressen, Telefonnummer, URL, etc.
  • Optimal geeignet zur gezielten NeukundengewinnungWettbewerbsanalyse, Personalgewinnung und mehr
  • Download jederzeit gültigkostenlose Updates innerhalb eines Jahres

Platz 1: AUNDE Group SE: 2,1 Mrd. Euro Umsatz

AUNDE Group ist ein bedeutender Automobilzulieferer und steht in der Textiltradition Mönchengladbachs. Das Unternehmen wurde 1899 als Textilfirma gegründet, seit 1920 produziert man Polsterstoffe für die Autoindustrie. In seiner jetzigen Form besteht der Konzern seit 2018. Heute umfasst das Produktionsprogramm Garne, technische Textilien, Sitzbezüge, komplette Sitze, Interieur und weitere Komponenten für weltweit führende Autohersteller. AUNDE, ISRI und Fehrer sind in der Automobilwelt bekannte Konzernmarken. Produziert wird in über 100 Werken in 29 Ländern. Der Konzern hat über 24.000 Beschäftigte und gehört damit zu den größten Automobilzulieferern in Deutschland.

Platz 2: NEW Kommunalholding AG: 1 Mrd. Euro Umsatz

Die NEW Kommunalholding ist das Holding-Dach der NEW Gruppe – eines Universaldienstleisters für Strom, Erdgas, Wärme, Wasser und Nahverkehr in der Region Niederrhein. Eigentümer der NEW Kommunalholding sind die Stadt Mönchengladbach bzw. deren Entwicklungsgesellschaft, die Kreiswerke Heinsberg und die Stadt Viersen. Ein wesentliches Geschäftsfeld ist der Energievertrieb, der über die Tochter NEW Energie erfolgt. Die NEW Energie versorgt über 400.000 Kunden in der Region mit Strom, rd. 150.000 mit Gas und ca. 103.000 mit Wasser. Die NEW AG bildet innerhalb der Gruppe einen Teilkonzern, innogy SE ist Minderheitsgesellschafter. Der Konzern hat ca. 2.300 Beschäftigte und gehört zu den umsatzstärksten Stromversorger in Deutschland.

Platz 3: Heinrich Schmidt Holding GmbH & Co. KG: 476 Mio. Euro Umsatz

Die Heinrich Schmidt Holding ist Muttergesellschaft des Schmidt-Konzerns. Es handelt sich um einen familiengeführten Großhandelskonzern im Bereich Sanitär, Heizung, Klima, Stahl und Elektroartikel. Der Kernmarkt ist Nordrhein-Westfalen, darüber hinaus werden Kunden in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und im niederländischen Grenzgebiet beliefert. Abnehmer sind Fachhandwerker aus den genannten Sortimentsbereichen. Für die Belieferung unterhält die Gruppe 17 Zentrallager und fast 100 Schnelllager in 17 Sortimentsgruppen. Die Gruppe tritt unter verschiedenen Marken auf und hat zusammen knapp 1.900 Mitarbeiter.

Bildquelle: Nastuh Abootalebi

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion