Liste der 3 größten Unternehmen in Lübeck

Liste der 3 größten Unternehmen in Lübeck

Die alte Hansestadt Lübeck verdankte ihren Reichtum in früheren Zeiten vor allem dem Hafen und dem Seehandel. Auch heute ist der Lübecker Hafen noch einer der größten deutschen Ostseehäfen und ein bedeutender Wirtschaftsfaktor neben anderen. Wir stellen hier die 3 umsatzstärksten Unternehmen in Lübeck vor, die auch Bestandteil unserer Datenbank der 100 größten Unternehmen in Schleswig-Holstein sind. Diese wiederum ist ein Ausschnitt unseres Verzeichnis der größten Unternehmen Deutschlands mit über 4.000 Einträgen.

Die Liste basiert auf unserem Verzeichnis der größten Unternehmen in Schleswig-Holstein

  • Liste der 100 größten Unternehmen Schleswig-Holstein zum direkten Download als Excel-Datei
  • Nützliche Informationen wie Branche, Umsätze der letzten Jahre, Mitarbeiterzahlen, Geschäftsführernamen, Anschrift, E-Mail Adressen, Telefonnummer, URL, etc.
  • Optimal geeignet zur gezielten NeukundengewinnungWettbewerbsanalyse, Personalgewinnung und mehr
  • Download jederzeit gültigkostenlose Updates innerhalb eines Jahres

Platz 1: L. Possehl & Co. mbh: 4,4 Mrd. Euro Umsatz

L. Possehl wurde 1847 gegründet und war ursprünglich ein Handelsunternehmen für Kohle und Eisen. Heute bildet es einen Mischkonzern, der in vielen Geschäftsfeldern aktiv ist: bei Bauleistungen, Druckmaschinen, Dokumentenmanagementsystemen, Edelmetallverarbeitung, Maschinenbau, Elektromechanik und in etlichen weiteren Feldern. Der Konzern beschäftigt insgesamt über 13.000 Mitarbeiter. L. Possehl & Co. mbh fungiert als Konzern-Dach. Die einzelnen Geschäftsfelder werden über Tochterunternehmen abgedeckt. Insgesamt verfügt der Konzern über rund 160 Tochterfirmen, davon knapp 100 im Ausland. Einige Beispiele sind Possehl Electronics, Böwe Systec, Gold- und Silberscheideanstalt Heimerle + Meule, TireTech und die Mixing Group.

Platz 2: Drägerwerk AG & Co. KGaA: 3,4 Mrd. Euro Umsatz

Drägerwerk ist einer der größten Medizintechnikunternehmen in Deutschland und dementsprechend Anbieter im Bereich Medizin- und Sicherheitstechnik. Das Unternehmen beschäftigt ca. 16.000 Mitarbeiter. 1889 von Johann Heinrich Dräger gegründet, befindet sich Drägerwerk nach wie vor überwiegend in Familienbesitz. Der Konzern gliedert sich in die beiden Hauptsparten Medizintechnik und Sicherheitstechnik. In der Medizintechnik werden ca. zwei Drittel des Umsatzes erzielt. Hier werden Anästhesiearbeitsplätze, Beatmungsgeräte und Geräte für Patientenversorgung und -überwachung hergestellt. Die zweite Säule Sicherheitstechnik liefert Personenschutzausrüstungen, Gasmesstechnik, professionelle Tauchtechnik sowie Alkohol- und Drogenmessgeräte. Außerdem ist Dräger in diesem Bereich Systemanbieter für Sicherheitsdienstleistungen.

Platz 3: Stadtwerke Lübeck GmbH: 220 Mio. Euro Umsatz

Die Stadtwerke Lübeck GmbH ist ein regional führender Energieversorger für Lübeck und Umgebung. Die Ursprünge lassen sich bis 1761 zurückverfolgen, ab 1847 firmierte man als “Verwaltungsbehörde für städtische Gemeindeanstalten”. In ihrer jetzigen Form bestehen die Stadtwerke Lübeck seit 2006. Die Stadtwerke Lübeck GmbH ist eine 70prozentige Tochtergesellschaft der Stadtwerke Lübeck Holding GmbH, die wiederum zu 100 Prozent der Stadt gehört. Die Stadt Lübeck ist aber auch mit 4,9 Prozent direkt beteiligt, die übrigen 25,1 Prozent halten die Stadtwerke Aachen (STAWAG). Geschäftsgegenstand ist die örtliche Versorgung mit Energie und Wasser, seit 2020 ausschließlich mit grünem Strom. Die Stadtwerke Lübeck gehört zu den größten Stadtwerken in Deutschland.

Bildquelle: Johannes Krupinski

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion