Liste der 3 größten Unternehmen in Wolfsburg

Liste der 3 größten Unternehmen in Wolfsburg

Wohl kaum eine deutsche Stadt ist so durch ein einziges Unternehmen geprägt wie Wolfsburg. Der Baubeginn des ersten Autowerks “vor Ort” für den Volkswagen 1938 markierte den Beginn der Stadtgeschichte. Die in diesem Artikel vorgestellten 3 umsatzstärksten Wolfsburger Unternehmen sind Teil unserer Liste der 300 größten Unternehmen in Niedersachsen ist. Diese wiederum ist ein Ausschnitt unserer Datenbank der größten Unternehmen Deutschlands mit über 4.000 Einträgen.

Die Liste basiert auf unserem Verzeichnis der größten Unternehmen in Niedersachsen

  • Liste der 300 größten Unternehmen Niedersachsen zum direkten Download als Excel-Datei
  • Nützliche Informationen wie Branche, Umsätze der letzten Jahre, Mitarbeiterzahlen, Geschäftsführernamen, Anschrift, E-Mail Adressen, Telefonnummer, URL, etc.
  • Optimal geeignet zur gezielten NeukundengewinnungWettbewerbsanalyse, Personalgewinnung und mehr
  • Download jederzeit gültigkostenlose Updates innerhalb eines Jahres

Platz 1: Volkswagen AG: 223,9 Mrd. Euro

Die Volkswagen AG ist unbestritten Deutschlands größter Autobauer und zugleich “Weltspitze” neben den Hauptkonkurrenten Toyota und General Motors. Weltweit arbeiten über 660.000 Mitarbeiter bei VW, in Wolfsburg ist der Konzern der Arbeitgeber schlechthin. Der VW Konzern umfasst u.a. die Töchter Seat, Skoda Auto, Audi und Porsche. Die Töchter MAN und Scania bilden den Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge. Mehrheitseigentümer ist die Porsche Automobil Holding SE, das Land Niedersachsen ist mit 11,8 Prozent beteiligt, die Quatar Holding LLC mit 14,6 Prozent-. Natürlich ist die Volkswagen AG eines der umsatzstärksten Industrieunternehmen Deutschlands. 

Platz 2: Schnellecke Logistics SE: 1,2 Mrd. Euro Umsatz

1939 wurde in Wolfsburg die “Spedition Albert Schnellecke” gegründet. Daraus hat sich ein international agierender Logistik-Dienstleister mit rund 17.000 Beschäftigten entwickelt. Logistik bildet nach wie vor das Kerngeschäft und wird unter der Marke “Schnellecke Logistics” betrieben. Das Leistungsportfolio umfasst die gesamte Logistik-Prozesskette. Unter der Marke “Schnellecke Real Estate” findet Projektentwicklung für Logistikimmobilen statt. Schnellecke ist aber auch Autozulieferer und stellt Karosserie-Leichtbaulösungen her. Dafür steht die Marke “KWD Automotive”. Das Unternehmen befindet sich in Familienbesitz und ist eines der größten Logistikunternehmen in Deutschland.

Platz 3: SITECH Sitztechnik GmbH: 1,0 Mrd. Euro Umsatz

SITECH Sitztechnik GmbH wurde 2000 gegründet und ist eine 100 prozentige VW-Tochter mit über 2.000 Mitarbeitern. Geschäftsgegenstand ist die Entwicklung und Produktion von Fahrzeug-Sitzanlagen (Carsets) sowie Montage einzelner Innenraumkomponenten. Das Unternehmen ist fast ausschließlich als Zulieferer für den VW-Konzern tätig und liefert Sitze für zahlreiche VW-Modelle, außerdem für SEAT. Fertigungsstandorte in Deutschland befinden sich in Wolfsburg und Emden. Die Produktion und Belieferung ist eng auf die Abläufe in den jeweiligen Volkswagen-Werken vor Ort abgestimmt. Die SITECH Sitztechnik ist eines der umsatzstärksten Automobilzulieferer in Deutschland. 

Bildquelle: Benjamin Child

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion