Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Grosvenor Single Family Office aus UK beteiligt sich an Silicon-Valley Startup Purfresh

Grosvenor Single Family Office Investment Purfresh

Das bekannte Grosvenor Single Family Office hat in die Firma Purfresh investiert. Dabei handelt es sich um ein Start-up aus San Francisco, das „frische“ Transportlösungen anbietet.  Damit möchte es dem Problem vieler Lebensmitteltransporte begegnen, frische Produkte und verderbliche Güter zu ihrem Ziel zu bringen, ohne schlecht zu werden.

Die Investition in Purfresh

In der letzten Investitionsrunde hat das Grosvenor Single Family Office durch seinen Investment-Arm Wheatsheaf 90% von Purfresh erworben. Der USP des Unternehmens liegt in der Technologie, die ein aktives Klima-Management ermöglicht. Dieses sorgt für einen Erhalt der Qualität der Lebensmittel ohne den Einsatz von Chemikalien. Laut Graham Ramsbottom, dem CEO von Wheatsheaf, folgt diie Investition in Purfresh der Strategie, in Technologien zu investieren, die für eine effizientere Lieferketten im Lebensmittelbereich sorgen.

Über die Investmentfirma Wheatsheaf aus Chester

Wheatsheaf fokussiert sich auf effiiziente Lösungen im Agrarsektor. Wie erwähnt, passt der Erwerb von Anteilen an Purfresh somit perfekt in die Investitionsstrategie des britischen Family Offices. Die Gesellschaft hat bis heute in 21 Unternehmen investiert und versteht sich als direkter Investment-Arm der Grosvenor Familie. Das Vermögen von Hugh Grosvernor, dem 7. Duke von Westminster, wird auf 9 Milliarden Pfund geschätzt.

Bildquelle: Kelly Kiernan

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Zu diesem Artikel passende Listen

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion