Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste der 3 größten Elektrotechnik-Unternehmen in Baden-Württemberg – Inkl. Umsätze

Liste der 3 größten Elektrotechnik-Unternehmen in Baden-Württemberg - Inkl. Umsätze

Baden-Württemberg darf als ein Ursprungsland der Elektrotechnik in Deutschland gelten. Ohne wagemutige Tüftler und Erfinder hätte die Branche nicht ihre heutige Stellung. Kein Name repräsentiert dies besser als Robert Bosch. Aber auch jenseits von Bosch gibt es Elektrotechnik-Unternehmen von Weltgeltung in Deutschlands Südwesten. Hier die drei größten im Überblick. Diese sind Teil unserer Liste der größten Elektrotechnik Unternehmen in Deutschland.

  • Exklusive Übersicht der größten Elektroindustrieunternehmen in Deutschland
  • Optimal geeignet zur Lead-Generierung in der Elektrobranche
  • Unkomplizierte Bereitstellung per Download als Excel-Liste
  • Inklusive allgemeiner Kontaktdaten: Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Namen der Geschäftsführung
  • Umsätze und Tätigkeitsgebiet der Liste enthalten
  • Auf Anfrage stellen wir gerne eine Vorschau-Datei zur Verfügung

Die Liste der größten Elektro-Unternehmen ist Bestandteil der Datenbank der 1.000 größten Industrieunternehmen in Deutschland.

Platz 1: Robert Bosch GmbH, Stuttgart: 77,7 Mrd. Euro Umsatz (2019)

Eine Hinterhof-Werkstatt für Elektrotechnik und Feinmechanik stand am Anfang der Bosch-Geschichte. Daraus entwickelte sich ein Weltkonzern, der heute nicht nur einer der größten Automobilzulieferer weltweit ist, sondern auch in anderen Bereichen eine führende Stellung besitzt. Heute hat Bosch fast 400.000 Mitarbeiter und ist in rund 60 Ländern vertreten.

Elektrotechnik ist nach wie vor ein Schwerpunkt – u.a. durch Herstellung von Elektrowerkzeugen, Haushaltsgeräten, Energie- und Gebäudetechnik oder Industrietechnik. Auch im Bereich Kraftfahrzeugtechnik steht Bosch für zahlreiche elektrotechnische und elektronische Anwendungen, zum Beispiel für elektrische Antriebssysteme – ein Feld mit Zukunft.

Platz 2: ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen: 36,5 Mrd. Euro Umsatz (2019)

ZF Friedrichshafen ist aus einer Zahnradfabrik entstanden und befindet sich fast vollständig im Eigentum der Zeppelin-Stiftung, die von der Stadt Friedrichshafen verwaltet wird. Die Luftschiffbau Zeppelin GmbH stand bei der Gründung Pate. Seit den Anfängen 1915 befasst sich ZF Friedrichshafen mit Antriebstechnik für Fahrzeuge.

Ursprünglich fast rein mechanisch ausgerichtet spielen heute Elektrotechnik und Elektronik bei Antrieben eine große Rolle. Deshalb ist ZF Friedrichshafen ein wichtiges Elektrotechnik-Unternehmen. Es gehört zu den 10 größten Automobilzulieferern weltweit, fertigt aber auch Industrietechnik. ZF Friedrichshafen hat knapp 150.000 Mitarbeiter und ist in rund 40 Ländern vertreten.

Platz 3: ABB AG, Mannheim: 3,6 Mrd. Euro Umsatz (2018)

Der Schweizer Elektro-Großkonzern ABB hat seinen Deutschlandsitz im Baden-Württembergischen Mannheim. ABB bietet Produkte in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Industrieautomation an. Der Gesamtumsatz des Konzerns beträgt 28 Milliarden Euro.

Bildquelle: Fré Sonneveld

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Diese Listen könnten Sie auch interessieren

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion