Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Was ist das größte deutsche Endoskopie Medizintechnik-Unternehmen?

Was ist das größte deutsche Endoskopie Medizintechnik-Unternehmen?

Das größte Endoskopie Medizintechnik-Unternehmen in Deutschland ist die KARL STORZ SE & Co. KG mit einem Umsatz von über 1,7 Milliarden Euro. KARL STORZ SE & Co. KG ist auch Teil unserer Datenbank der größten Medizintechnik-Unternehmen in Deutschland.

Das Familienunternehmen KARL STORZ wurde 1945 in Tuttlingen im heutigen Baden-Württemberg gegründet. Konzentrierte man sich zunächst auf Instrumente und Lampen für HNO-Heilkunde, verlagerte sich der Schwerpunkt später zu Endoskopen. Endoskopie ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil der Medizin. Endoskope dienen dazu, innere Organe und Gefäße zu untersuchen, ermöglichen aber auch minimalinvasive Eingriffe. Die Geräte finden außerdem in der Industrie Anwendung, zum Beispiel bei der Untersuchung von Hohlräumen oder von Leitungen. KARL STORZ hat sich aus kleinen Anfängen zu einem Unternehmen von Weltgeltung entwickelt. Bei medizinischen Endoskopen ist KARL STORZ Weltmarktführer, bei Industrie-Endoskopen einer der bedeutendsten Anbieter der Welt.

  • Exklusive Übersicht der größten Medizintechnik Unternehmen in Deutschland
  • Optimal geeignet zur Lead-Generierung in der Medizintechnikbranch
  • Unkomplizierte Bereitstellung per Download als Excel-Liste
  • Inklusive allgemeiner Kontaktdaten: Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Namen der Geschäftsführung
  • Umsätze und Tätigkeitsgebiet der Liste enthalten
  • Auf Anfrage stellen wir gerne eine Vorschau-Datei zur Verfügung

Die Liste der größten Medizintechnik Unternehmen ist Bestandteil der Datenbank der 1.000 größten deutschen Industrieunternehmen.

KARL STORZ – eine Weltmarke aus Tuttlingen in Baden-Württemberg

KARL STORZ hat rund 8.000 Mitarbeiter und verfügt über 44 Standorte in 47 Ländern. Rund 3.000 Beschäftigte arbeiten alleine am Stammsitz in Tuttlingen. Außer in Tuttlingen wird in Deutschland auch in Stutzensee bei Karlsruhe produziert. KARL STORZ fertigt rund 8.000 verschiedene Geräte. Das Produktionsprogramm umfasst neben Endoskopen auch technisches Zubehör wie Kameras, Lichtleiter und Lichtquellen. Mit OR1 wird ein System zur Vernetzung und Steuerung von Geräten in OP-Sälen geboten. STORZ-Endoskope finden in der Humanmedizin in allen Bereichen der inneren Medizin Verwendung, außerdem in der Veterinärmedizin. Abnehmer in der Industrie sind u.a. Luft- und Raumfahrunternehmen, Automobilhersteller und -zulieferer, Energieerzeuger sowie Unternehmen im Bereich der Sicherheits- und Prozesstechnik.

Bildquelle: Nhia Moua

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Diese Listen könnten Sie auch interessieren

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion