Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Was ist der größte deutsche Hersteller für Beatmungsgeräte?

Was ist der größte deutsche Hersteller für Beatmungsgeräte?

Der größte Hersteller für Beatmungsgeräte in Deutschland ist die Drägerwerk AG & Co. KGaA mit einem Umsatz von fast 2,8 Milliarden Euro. Drägerwerk AG & Co. KGaA ist auch Teil von unserem Verzeichnis der größten Medizintechnik-Unternehmen in Deutschland.

Der Name Dräger steht seit über 100 Jahren für Atmungstechnik. 1881 wurde in Lübeck die Firma Dräger & Gerling gegründet. Daraus hat sich die ebenfalls in Lübeck ansässige Drägerwerk AG & Co. KGaA entwickelt. Bei Dräger sind heute über 14.000 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen umfasst rund 100 Tochtergesellschaften und vertreibt seine Technik weltweit. Nach wie vor hat bei Dräger die Gründerfamilie das Sagen. Es gibt zwei Haupt-Geschäftssparten: Medizintechnik und Sicherheitstechnik.

  • Exklusive Übersicht der größten Medizintechnik Unternehmen in Deutschland
  • Optimal geeignet zur Lead-Generierung in der Medizintechnikbranch
  • Unkomplizierte Bereitstellung per Download als Excel-Liste
  • Inklusive allgemeiner Kontaktdaten: Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Namen der Geschäftsführung
  • Umsätze und Tätigkeitsgebiet der Liste enthalten
  • Auf Anfrage stellen wir gerne eine Vorschau-Datei zur Verfügung

Drägerwerk – Medizintechnik und Sicherheitstechnik

Im Bereich Medizintechnik werden rund zwei Drittel der Dräger-Umsätze erzielt. Beatmungsgeräte für die Intensiv- und Notfallmedizin bilden hier das Kerngeschäft und stehen für eine bis heute ungebrochene Firmentradition. In der Corona-Krise hat dieses Haupt-Dräger-Erzeugnis ganz neue Bedeutung erhalten. Neben Beatmungstechnik bietet Dräger auch Narkosearbeitsplätze, Geräte zur Patientenüberwachung und für medizinische Versorgung von Früh- und Neugeborenen. Darüber hinaus produziert Dräger weitere Technik für OP’s und Krankenhaus-Einsatz und bietet dafür auch IT-Lösungen.

Bei Sicherheitstechnik liefert Dräger u.a. Personenschutzausrüstungen, Gasmessgeräte, Geräte zum Alkohol- und Drogen-Screening, Tauchausrüstungen und -systeme sowie Rettungs- und Schutzsysteme. Dräger Sicherheitstechnik findet u.a. Anwendung in der Öl- und Gasindustrie, in der chemischen Industrie, im Bergbau und bei Feuerwehren. Der Sicherheitstechnik-Bereich ist unter dem Dach der Dräger Safety AG & Co. KGaA organisiert, einem Teilkonzern innerhalb des Dräger-Konzerns. Dräger Safety hat rund 4.000 Mitarbeiter und 40 Tochtergesellschaften.

Bildquelle: Nhia Moua

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Diese Listen könnten Sie auch interessieren

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion