Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste der 3 größten Logistikunternehmen der Ostschweiz

Liste der 3 größten Logistikunternehmen der Ostschweiz

Die Schweiz hat eine gewichtige Logistikindustrie. Zusätzlich ist die Schweiz ein wichtiges Transitland für die Logistik in ganz Europa. Im folgenden haben wir eine Liste von 3 Logistikunternehmen zusammen gestellt. Alle 3 Firmen sind Teil unserer Liste der größten Logistikunternehmen der Schweiz.

  • Enthält die 150 umsatzstärksten Logistikunternehmen aus der Schweiz aus zahlreichen Segmenten wie Transportlogistik, Spedition, Lagerlogistik, Containterlogistik, Paketlogistik, Gefahrgutlogistik, Baulogistik etc.
  • Hervorragende Detailtiefe: Branche und Tätigkeitsgebiet, Umsatz sofern öffentlich verfügbar (2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015), Mitarbeiterzahl sofern öffentlich verfügbar, allgemeine Kontaktdaten, Namen der Geschäftsführung etc.
  • Letzte Aktualisierung: 19.01.2022 Kostenlose Vorschau auf Anfrage via kontakt [at] listenchampion.de oder Live-Chat verfügbar.

Platz 1: mobilog AG, Buchs: 4,0 Mrd. CHF (AMAG-)Umsatz, für mobilog liegen noch keine Umsätze vor

mobilog ist ein junges Unternehmen – im September 2020 gegründet und seit Jahresbeginn 2021 am Markt. Das Logistikunternehmen fasst die Logistik- und Ersatzteilaktivitäten der AMAG-Gruppe zusammen und erbringt entsprechende Dienstleistungen sowohl intern als auch für Drittkunden. AMAG ist einer der größten Schweizer Autohändler und gehört zum Firmenimperium des Milliardärs Martin Haefner. mobilog beschäftigt rund 500 Mitarbeiter in den Geschäftsbereichen Car Logistics (Aufbereitung und Verzollung von Import-Fahrzeugen), Parts Logistics (Ersatzteil-Handling und -Lagerung), Räderhotel (Reifen- und Radeinlagerung) und Transport (Fahrzeug-, Ersatzteil- und Reifentransporte).

Platz 2: Gebrüder Weiss AG, Altenrhein: 1,8 Mrd. CHF (Konzern-)Umsatz

Gebrüder Weiss ist ein österreichischer Logistikkonzern in Familienbesitz, der seine Geschichte bis ins 15. Jahrhundert zurückverfolgen kann. Damals betrieb ein Mitglied der Familie Vis (Weiss) einen Botendienst von Lindau am Bodensee durch die Schweiz bis nach Mailand – der Anfang eines Beförderungsgeschäfts, das seit über 500 Jahren erfolgreich ist. Heute ist Gebrüder Weiss in allen Logistiksparten und an 170 Standorten weltweit tätig. Das Geschäftsmodell umfasst Landverkehre, See- und Luftfracht, KEP-Dienste, Supply Chain Management, Lager und Fulfillment. Der Konzern beschäftigt insgesamt 7.400 Mitarbeiter. In der Schweiz ist der Konzern mit einer eigenen Tochter an 14 Standorten vertreten. Der Schweizer Umsatz beläuft sich auf ca. 100 Mio. Euro.

Platz 3: TTS Transport & Terminal Services AG, Buchs: ca. 700 Mio. Euro (Konzern-)Umsatz

TTS Transport & Terminal Services wurde 1982 gegründet und gehört zur TransInvest-Gruppe. TransInvest ist ein international ausgerichteter Dienstleistungskonzern mit Sitz in St. Gallen, ca. 2.900 Beschäftigten und Schwerpunkten im Bereich Transport und Logistik. Unter dem Dach der TransInvest Holding sind 110 weitgehend unabhängige Gesellschaften angesiedelt. Der geografische Fokus liegt auf Osteuropa und Asien. TTS Transport & Terminal Services bietet klassische Transportleistungen (Lkw, Schiene, Container, Luftfracht, Seefracht). Ein besonderes Angebot sind landgestützte Transporte (Lkw, Schiene) in Richtung Mittelasien und Fernost als Seefracht-Alternative.

Bildquelle: Unsplash (Kendall Henderson, 11.02.22)

Das könnte sie auch interessieren:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion