Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Wachstumsstärkster Maschinenbauer Bayern: KAPP GmbH & Co. KG [2023]

Wachstumsstärkster Maschinenbauer Bayern

Der vorliegende Beitrag beruht auf unserer Liste der größten deutschen Maschinenbauer. Neben den Umsatzerlösen und Mitarbeiterzahlen der letzten Jahre enthält die Liste auch Kontaktdaten und die Namen der Geschäftsführung.

Die KAPP GmbH & Co. KG im oberfränkischen Coburg ist das Holding-Dach des Kapp Niles-Firmenverbundes. Die Unternehmensgruppe ist ein weltweit führender Hersteller von Werkzeugmaschinen zur Feinbearbeitung von Profilen und Verzahnungen. Außerdem liefert man hochpräzise Messtechnik.

Präzisionsmaschinen und hochklassige Messtechnik aus Coburg

1953 wurde in Coburg die Maschinenfabrik KAPP & Co. gegründet. Diese befasste sich zunächst mit Holzbearbeitungsmaschinen. Ab Ende der 1950er Jahre begann KAPP mit der Herstellung von Werkzeugschleifmaschinen, ab den 1990er Jahren auch mit der Produktion von Profilschleifmaschinen. 1997 übernahm KAPP die Niles Werkzeugmaschinen GmbH in Berlin, die u.a. Schleifmaschinen für große Verzahnungen in ihrem Programm hatte. Seither tritt man am Markt unter der Marke “KAPP NILES” auf. Mit der Niles Metrology GmbH stieg KAPP NILES ab 2017 in das Geschäft mit Messtechnik ein. KAPP NILES ist ein Familienunternehmen und befindet sich im Besitz der Nachkommen des Firmengründers Bernhard Kapp.

KAPP NILES beschäftigt mehr als 700 Mitarbeitende. Produktionsstandorte sind Coburg, Berlin und Großostheim (Niles Metrology GmbH). Weitere Standorte befinden sich in den USA, in Brasilien, Japan, China, Italien und Indien. Daraus wird die weltweite Ausrichtung der Unternehmensgruppe deutlich. Mehr als 80 Prozent der Umsätze werden im Ausland erzielt. Geografisch liegt der Schwerpunkt auf Asien. Von besonderer Bedeutung ist der chinesische Markt. Etwa die Hälfte der Umsätze wird im Bereich Automotive erzielt, die andere Hälfte in weiteren Industriebranchen. Der Umsatz von KAPP NILES stieg von 2020 auf 2021 von 113 Millionen Euro auf 166 Millionen Euro. Damit ist es das derzeit wachstumsstärkste Maschinenbauunternehmen in Bayern.

Hinweis: Dieser Artikel basiert auf unserer topaktuellen Unternehmensdatenbank und Umsatzzahlen aus dem Bundesanzeiger. Stand November 2023 sind erst zuverlässig Zahlen von 2021 verfügbar, daher sind die umsatzstärksten Unternehmen für das Jahr 2023 basierend auf dem Umsatzwachstum zwischen 2020 und 2021. Wir haben nur Unternehmen mit einem Umsatz von über 50 Millionen Euro aufgenommen. Selektiv wurden Unternehmen ausgeschlossen, z.B. wenn diese nur durch eine Übernahme gewachsen sind.

Bildquelle: Fons Heijnsbroek via Unsplash (15.11.2022)

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion