Liste der 3 größten Unternehmen in Passau

Liste der 3 größten Unternehmen in Passau

Die Dreiflüssestadt Passau ist ein beliebtes touristisches Ziel im Südosten Bayerns nahe des Dreiländerecks Deutschland-Österreich-Tschechien. Von dieser günstigen Lage profitiert auch die örtliche Wirtschaft. Die in diesem Artikel vorgestellten 3 umsatzstärksten Passauer Unternehmen sind Teil unserer Liste der 900 größten Unternehmen in Bayern ist. Diese wiederum ist ein Ausschnitt unserer Datenbank der größten Unternehmen Deutschlands mit über 4.000 Einträgen.

Die Liste basiert auf unserem Verzeichnis der größten Unternehmen in Bayern

  • Liste der 900 größten Unternehmen Bayern zum direkten Download als Excel-Datei
  • Nützliche Informationen wie Branche, Umsätze der letzten Jahre, Mitarbeiterzahlen, Geschäftsführernamen, Anschrift, E-Mail Adressen, Telefonnummer, URL, etc.
  • Optimal geeignet zur gezielten NeukundengewinnungWettbewerbsanalyse, Personalgewinnung und mehr
  • Download jederzeit gültigkostenlose Updates innerhalb eines Jahres

Platz 1: Berger Holding SE: 603 Mio. Euro Umsatz

Mit Bauen und Baustoffen befasst man sich bei Berger in Passau schon seit 1905. Die Berger Holding fungiert heute als Konzern-Dach für eine Gruppe mit über 2.800 Mitarbeitern. Darunter sind u.a. die Töchter Berger Bau SE, Berger Beton SE und die Berger Rohstoffe GmbH angesiedelt. Berger bietet als familiengeführtes Unternehmen Bauprozesse “aus einer Hand” – von der Baustoffproduktion und -beschaffung bis zum fertigen Bauprojekt. Der Fokus der Bautätigkeit liegt auf Hoch- und Spezialtiefbau, Verkehrswegebau und Ingenieurbau. Die Holding ist eines der größten Bauunternehmen Deutschlands.

Platz 2: Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH: 437 Mio. Euro Umsatz

Carl Beutlhauser Baumaschinen geht auf einen 1860 eröffneten Passauer Porzellanhandel zurück. Später wurde das Geschäftsmodell auf Handel mit landwirtschaftlichen Maschinen, Motoren und Ackerbaugeräten verändert. Ein weiterer Richtungswechsel fand in den 1960er Jahren statt und man verlegte sich auf Baumaschinen. Heute liegt der Fokus auf Verkauf und Vermietung hochwertiger Investitionsgüter mit Bauschwerpunkt. Das Unternehmen ist an 25 Standorten in Bayern, Thüringen, Sachsen, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Österreich und Polen vertreten und hat über 1.200 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist eines der größten Maschinenbauunternehmen Deutschlands.

Platz 3: Verlagsgruppe Passau GmbH: 264 Mio. Euro Umsatz

Die Verlagsgruppe Passau ist ein Medienunternehmen von überregionaler Bedeutung mit fast 5.000 Mitarbeitern. Die Gruppe gehört zu den größten Herausgebern regionaler Tageszeitungen in Europa. “Flaggschiffe” sind die “Passauer Neue Presse” und der “Donaukurier”. Insgesamt umfasst das Verlagsprogramm 40 Tagestitel, 11 Wochentitel sowie 3 TV-Magazine. Weitere Aktivitäten: (Minderheits-)Beteiligungen an mehreren regionalen Radiosendern, digitale Info-Angebote, Postbetrieb: in mehreren südostbayrischen Landkreisen und Städten tritt die Verlagsgruppe über die Tochter Neue Presse Post GmbH als regionaler Postdienstleister auf.

Bildquelle: Dane Deaner

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion