EXPO REAL Proptech 2019: PlanRadar (Wien) – Baudokumentation

Portrait PlanRadar Proptech Wien

Auch in diesem Jahr findet mit der Münchner EXPO REAL die größte Messe der Immobilienbranche in Europa statt. Besonders viel Beachtung finden sogenannte Proptechs – digitale Startups, die mit innovativen Technologien die Immobilienszene revolutionieren. Das Research-Team von Listenchampion hat besonders spannende Jungunternehmen identifiziert, die wir in kurzen Beiträgen vorstellen. In diesem Beitrag stellen wir das Proptech PlanRadar aus Wien vor, das eine Software für Baudokumentation, Aufgaben- und Mängelmanagement entwickelt hat.

PlanRadar ermöglicht Baudokumentation und erleichtert Kommunikation zwischen Projektbeteiligten

Das Wiener Proptech PlanRadar gehört zu den vielversprechendsten österreichischen Startups. Im Jahr 2017 steckten der österreichische VC  aws Gründerfonds sowie die deutschen Risikokapitalgeber Cavalry Ventures und Berliner Volksbank Ventures einen Millionenbetrag in das junge Unternehmen. Seither legte PlanRadar ein starkes Wachstum hin, was sich nicht nur in der Teamgröße sondern auch den angebotenen Services und dem Kundenstamm widerspiegelt. Das Proptech-Startup aus Wien bietet eine cloudbasierte Plattform zur Baudokumentation an. Ziel ist es, die Erfassung und Nachverfolgung von Aufgaben innerhalb eines Bauprojektes so einfach wie möglich zu gestalten. Dazu gehört ein übersichtliches Tracking der Aufgabenpakete sowie eine vereinfachte Kommunikation zwischen allen Beteiligten. Der besondere Fokus liegt auf Baumängeln, die direkt am Smartphone erfasst werden können. Die Software ersetzt manuelle Prozesse, senkt die Fehleranfälligkeit und sorgt für eine gesteigerte Effizienz am Bau. Die Zeiterspanis soll mehrere Stunden pro Woche pro Anwender betragen. Mit der Software-as-a-Service (SaaS) Lösung trägt PlanRadar maßgeblich zur Digitalisierung in der Immobilienbranche bei.

PlanRadar ist Teil unserer Liste der Top PropTechs aus Österreich

  • Datenbank der wichtigsten österreichischen Startups aus der Immobilienbranche
  • Jetzt die innovativsten Unternehmen der Real Estate Szene identifizieren
  • Verfügbar zum direkten Download als Excel-Liste in unserem Online-Shop
  • Inklusive allgemeiner Kontaktdaten und Segmentierung der PropTechs
  • Ideal geeignet als Tool zur Lead-Generierung für Experten aus der Immobilienbranche

Das Proptech aus Österreich ist in einem umkämpften Segment mit einigen digitalen Konkurrenten aktiv

Die Baudokumentation ist ein Bereich, in dem besonders viele Proptechs um die Marktführerschaft kämpfen. Das Münchner Startup Capmo ist hier genauso aktiv wie etablierte Lösungen von Projekt Pro oder Kevox. In diesem Segment scheint sich PlanRadar jedoch zunehmend durchsetzen zu können. Die cloudbasierte Software lässt sich sowohl über die Apps steuern, als auch per Browser. Die Nutzung ist intuitiv und klar auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie gut sich das Tool mit weiterer Software aus der Baubranche verknüpfen lässt. Denn viele Proptechs arbeiten bereits darauf hin, den Kunden eine einzige Plattform anbieten zu können, über die möglichst viele Aufgaben gesteuert werden.

Renommierte Kunden und Referenzen belegen den Wert der Plattform für Aufgaben- und Mängelmanagement

Die Software von PlanRadar ist insbesondere bei Projektentwicklern und Bauunternehmen sehr beliebt. Doch auch bei der Gebäudeverwaltung spielt das Tool ein wertvolle Rolle, sodass Assetmanager und Property Manager ebenso zu den zufriedenen Kunden zählen. Besonders renommierte Referenzen sind etwa Corpus Sireo, Drees&Sommer, CBRE, STRABAG, die Porr AG, Allianz Real Estate und die Bilfinger SE. Die Realisierung und Verwaltung bekannter Bauvorhaben im gesamten deutschsprachigen Raum wird dank dem Wiener Startup deutlich vereinfacht.

Bildquelle: Julian Guttzeit

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Passende Listen aus der Immobilienbranche

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.