Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Frankfurter Private Equity Fonds Triton übernimmt IFCO für $2,5Mrd.

frankfurter private equity fonds triton übernimmt ifco systems

Ein Konsortium aus dem deutsch-schwedischen Private Equity Fonds Triton und der Abu Dhabi Investment Authority (ADIA) gaben bekannt IFCO Systems, einen Verpackungsanbieter, für $2,51 Mrd. von der Brambles Unternehmensgruppe zu übernehmen. Nach eigenen Angaben ist IFCO Systems der führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen für Frischeprodukte. Der firmeneigene Pool von über 290 Millionen Mehrwegbehältern wird jährlich für mehr als 1,3 Milliarden Lebensmittelauslieferungen eingesetzt. Dadurch werden laut IFCO Kosten gespart und “Frische und Qualität der Produkte” gewahrt. Zudem seien die Verpackungen umweltfreundlicher als Einwegverpackungen.

Weiteres Wachstum angepeilt mit Triton und der Abu Dhabi Investment Authority

Die australische Brambles Gruppe hatte bereits im August 2018 angekündigt das deutsch-niederländische Unternehmen IFCO verkaufen zu wollen. Mit Triton und ADIA wurde nun ein passender Käufer gefunden. Im vergangenen Jahr 2018 erlöste IFCO mehr als eine Milliarde Dollar Umsatz und ein Wachstum von mehr als 8 Prozent. Peder Drahl, General Partner bei Triton, kommentierte die Transaktion mit: “Wir freuen uns darauf, das Management und die Mitarbeiter von IFCO als stabilen Eigentümer aktiv zu unterstützen, indem wir in das Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens investieren. Unsere starke Industrieexpertise, die wir durch andere Investitionen gewonnen haben und die von unseren erfahrenen Branchenexperten verstärkt werden, werden dazu beitragen, das Unternehmen auf die nächste Stufe zu bringen“.

Bildquelle: frank mckenna

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Diese Listen könnten für Sie interessant sein

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion