Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

EXPO REAL Proptech 2019: noventic (Hamburg) – Nachhaltige Immobilien

Portrait noventic Proptech

Auch in diesem Jahr findet mit der Münchner EXPO REAL die größte Messe der Immobilienbranche in Europa statt. Besonders viel Beachtung finden sogenannte Proptechs – digitale Startups, die mit innovativen Technologien die Immobilienszene revolutionieren. Das Research-Team von Listenchampion hat besonders spannende Jungunternehmen identifiziert, die wir in kurzen Beiträgen vorstellen. Nachhaltigkeit spielt eine immer wichtigere Rolle in der Real Estate Branche, sodass das Portrait über das Proptech noventic optimal in die aktuelle Gemütslage der Immobilienszene passt.

noventic als Zusammenschluss führender Anbieter für die klimaintelligente Steuerung von Immobilien in Deutschland

Die noventic group ist ein Verbund aus datengetriebenen Unternehmen aus dem Immobilienumfeld, die das Ziel verfolgen, die Energieeffizienz von Gebäuden zu steigern. Die Unternehmen der Gruppe agieren eigenständig und profitieren von Synergiepotenzialen innerhalb der Gruppe. Die drei Säulen der Gruppe sind vernetzte Infrastruktur, transparente Datenplattform und intelligente Anwendungen. So sollen Prozesse digitalisiert und Geräte- sowie Dateninfrastrukturen geschaffen werden, die die Nachhaltigkeit von Immobilien fördern. Insgesamt zählen sechs Unternehmen zu der noventic group. Diese sind QUNDIS (Anbieter von Messsystemen für die Erfassung und Abrechnung von Wasser und Wärme), KALO (Unternehmen für intelligente Analyse- und Abrechnungslösungen in der Immobilienwirtschaft), Power Plus Communications (Provider von Smart Meter Gateways und Kommunikationstechnik für die digitalisierte Gebäudetechnik), KeepFocus (Softwarefirma für Datenplattformen u.a. zur intelligenten Steuerung von Heizsystemen), SMARVIS (Systeme zur vereinfachten Betriebskostenabrechnung) und ikw (Forderungsmanagement und Kundenbetreuung).

So fördert die Proptech-Unternehmensgruppe von noventic die Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche

Die noventic group ist ein klassisches Proptech in dem Sinne, dass digitale Komponenten mit der klassischen Immobilienszene verknüpft werden. Die Unternehmen der Gruppe fördern die Nachhaltigkeit von Gebäuden nicht aktiv, sondern stellen erst einmal relevante Datenpunkte zur Verfügung. Die Vernetzung zentraler Elemente des Gebäudemanagements ermöglichen im Folgenden Optimierungen mit Blick auf die klimaintelligente Steuerung. Dieser Ansatz zeigt, wie viel Potenzial noch in der nachhaltigen Bewirtschaftung von Immobilien steckt. Viele Prozesse sind nach wie vor manuell geprägt, sodass sich die Daten kaum intelligent auswerten lassen. Indem noventic dazu beiträgt, einheitliche Datenplattformen zu schaffen, wird eine wichtige Basis bereitgestellt. Die tatsächliche Umsetzung klimaförderlicher Maßnahmen obliegt dann dem Asset Manager – womöglich mit der Hilfe weiterer vielversprechender Proptechs.

Digitalisierung, Klimaziele und Nachhaltigkeit – wie passt das zusammen und was können Proptechs hier leisten?

Ambitionierte Klimaziele prägen derzeit Politik, die öffentliche Debatte und zahlreiche Wirtschaftszweige. Während in einigen Industrien bereits viel geschehen ist, scheint die Immobilienbranche noch Nachholpotenzial zu haben. Einige Proptechs stoßen genau in diese Lücke, indem sie die clevere Sammlung, Darstellung und Auswertung von Daten in den Fokus rücken. Konkrete Anwendungsfälle sind die Gebäudeautomation oder die Gebäudeplanung mit BIM. Natürlich macht die reine Datenaufbereitung ein Gebäude noch nicht klimaneutral. Allerdings werden so Anknüpfungspunkte identifiziert, die zur nachhaltigen Bewirtschaftung genutzt werden können. Bei unserer Recherche zu den 1.000 größten Projektentwicklern in Deutschland oder den Top 100 Projektentwickler aus Österreich haben wir gesehen, dass immer mehr Immobilienunternehmen davon profitieren und Nachhaltigkeit ein immer wichtigeres Thema wird. Auch die Top 300 Hausverwalter aus Deutschland machen hier Fortschritte – auch wenn noch einiges zu tun ist.

Bildquelle: Victor Garcia

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion